Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Aachen

05.06.2018 – 08:48

Polizei Aachen

POL-AC: Verkehrskontrollen in der Eifel

Eifelregion (ots)

In den vergangenen Tagen hat die Aachener Polizei erneut Verkehrskontrollen in der Eifel durchgeführt.

Am 03.06.2018 kontrollierten die Beamten in der Zeit zwischen 08.00 und 14.30 Uhr auf der L128 zwischen Rurberg und Einruhr. Insgesamt wurden 803 Fahrzeuge gemessen. 75 Fahrzeugführer fielen mit überhöhter Geschwindigkeit auf. Fünf Pkw- und 33 Motorradfahrer müssen wegen erheblicher Überschreitung mit einer Anzeige rechnen; vier von ihnen sogar mit einem Fahrverbot.

Der Spitzenreiter des Tages, ein Motorradfahrer, raste mit 128 km/h statt der erlaubten 70 km/h durch die Messstelle.

Ein Aachener Motorradfahrer wurde im Verlauf des Tages sogar dreimal gemessen - jeweils mit 100, 104 und 106 km/h. Erlaubt waren auch hier nur 70 km/h. In solchen Wiederholungsfällen hat die Bußgeldstelle die Möglichkeit, das Bußgeld zu erhöhen.

Am gestrigen Abend (04.06.2018) wurde auf der Hahner Straße zwischen Simmerath und Mulartshütte gemessen. Dort fielen insgesamt zehn Verkehrsteilnehmer durch überhöhte Geschwindigkeit auf. Fünf von ihnen kamen mit einem Verwarngeld davon, gegen die restlichen fünf musste ein Bußgeldverfahren eingeleitet werden.

Ein 48-jähriger Stolberger wollte offenbar die Leistungsfähigkeit seines nagelneuen Porsche Cayenne auf die Probe stellen und kam bei der Messung auf 140 km/h statt der erlaubten 70km/h. Laut Bußgeldtabelle haben Fahrer und Fahrzeug nun zwei Monate Sommerpause. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Aachen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung