Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Braunschweig

31.05.2019 – 14:29

Polizei Braunschweig

POL-BS: "Aus Spaß am Verbotenen" in Berufsschule eingebrochen

Braunschweig (ots)

Braunschweig, Kastanienallee 31.05.2019, 01.12 Uhr

Im Anschluss an die Feierlichkeiten des Vatertags brach eine Gruppe von jungen Männern in eine Schule ein, so dass ihr Abend schließlich bei der Polizei endete.

Fünf junge Männer im Alter zwischen 19 und 22 Jahren waren in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zu Fuß auf der Kastanienallee unterwegs, nachdem sie schon einige Zeit zusammen gefeiert hatten. Als sie ein offenes Kellerfenster einer Berufsschule entdeckt hatten, überkam sie der Reiz des "Verboteten" und verschafften sich Zutritt zu dem umzäunten Gebäude.

Die Polizei konnte die fünf Personen im Schulgebäude in unterschiedlichen Räumen antreffen und vorerst festnehmen, die leicht bis mäßig alkoholisiert waren.

Da aus dem Schulgebäude ein Stift entwendet wurde, fertigte die Polizei eine Strafanzeige wegen Einbruchsdiebstahl.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3032 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell