Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HM: Gemeinsame Pressemitteilung der Stadt Hameln und der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Shisha-Bar-Kontrollen im Landkreis Hameln-Pyrmont und Holzminden

Landkreise Hameln-Pymont und Holzminden (ots) - Die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden hat am Freitag ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Braunschweig

09.04.2019 – 09:31

Polizei Braunschweig

POL-BS: Wohnungseinbrüche im Stadtgebiet - Bargeld und Schmuck entwendet

Braunschweig (ots)

08.04.2019, 09.30 - 16.30 Uhr Braunschweig, Triftweg und Heinrichstraße

Zu zwei vollendeten Wohnungseinbrüchen kam es den Montag über im Stadtgebiet Braunschweig.

Zunächst meldete sich gegen 14.10 Uhr die 61-jährige Mieterin einer Wohnung im Triftweg.

Unbekannte Täter hatten während der Abwesenheit von ihr und ihrem 65-jährigen Lebensgefährten die Wohnungstür gewaltsam geöffnet. Nach der Suche in diversen Schränken und Schubladen entwendeten der oder die Täter eine Geldkassette mit Bargeld, Schmuck und Dokumenten. Der Wert des Diebesgutes liegt bei mehreren hundert Euro.

Durch die Polizeibeamten wurde vor Ort festgestellt, dass auch an der gegenüberliegenden Wohnungstür Aufbruchspuren zu erkennen waren. Offensichtlich gelangten die Unbekannten aber nicht in die Wohnung, es blieb bei dem Versuch. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Am späten Nachmittag meldete sich dann der 88-jährige Mieter einer Wohnung in der Heinrichstraße.

Er hatte seine Wohnung am Morgen gemeinsam mit seiner 83-jährigen Ehefrau verlassen. Als er gegen 16.30 Uhr zurückkehrte, stellte er die beschädigte Wohnungstür fest und verständigte die Polizei. Unbekannte Täter hatten in der Wohnung diverse Behältnisse durchwühlt und nahmen schließlich Bargeld und Schmuck an sich. Anschließend verschwanden sie unerkannt. Der Wert des Diebesgutes steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3032 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Braunschweig
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung