Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-K: 190220-2-K Fahndung nach Tatverdächtigem vom Hohenzollernring mit Foto aus Videokamera

Köln (ots) - Nachtrag zur Meldung vom 17. Februar, Ziffer 2 Mit einem Foto aus einer Videokamera fahndet ...

11.02.2019 – 08:28

Polizei Braunschweig

POL-BS: Spezialkräfte der Polizei durchsuchen mehrere Objekte in Sachsen-Anhalt

Braunschweig (ots)

Im Zuge eines von der Zentrale Kriminalinspektion Braunschweig geführten Ermittlungsverfahrens wegen schwerwiegender Straftaten nach dem WaffG im Rockermilieu werden seit den frühen Morgenstunden durch Spezialkräfte aus Niedersachsen und Sachsen-Anhalt zahlreiche Objekte in Sachen-Anhalt durchsucht. Beim Betreten eines Hofes in Schönebeck wurden die Einsatzkräfte unvermittelt durch einen Hund angegriffen, den die Beamten zur Eigensicherung erschießen mussten. Die Maßnahmen dauern derzeit noch an.

Weitere Auskünfte zum Sachverhalt erfolgen zu einem späteren Zeitpunkt ausschließlich durch die Staatsanwaltschaft Braunschweig.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PD Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-1004, 1041 und 1042
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pd-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Braunschweig
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung