PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bochum mehr verpassen.

01.12.2020 – 10:36

Polizei Bochum

POL-BO: Fahrer (46) nach Unfallflucht ermittelt

Bochum (ots)

Am 30. November 2020, gegen 17.40 Uhr, kam es in Bochum auf der Hauptstraße zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein 75-jähriger Bochumer fuhr mit seinem Auto auf der Hauptstraße in Richtung Dortmund. Von hier aus wollte der Senior nach links auf die Straße "Schöne Aussicht" abbiegen.

Hinter dem Bochumer fuhr ein 46-jähriger Dortmunder in seinem Pkw. Während der 75-Jährige abbog, überholte der Dortmunder ihn und es kam zu einer Kollision. Dabei wurde das Fahrzeug des Bochumers weggestoßen und prallte am Fahrbahnrand in Höhe Hauptstraße 8 gegen ein geparktes Auto.

Der 75-Jährige wurde verletzt und es entstand ein geschätzter Sachschaden von 40.000 Euro.

Der 46-Jährige stieg nach dem Unfall aus, flüchtete dann aber zu Fuß von der Unfallstelle, ohne sich um eine Unfallaufnahme zu kümmern.

Während der Senior mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurde, nahmen Polizeibeamte die Fahndung nach dem flüchtigen Unfallbeteiligten auf.

Im Zuge der Ermittlungen konnte der 46-Jährige von Polizeibeamten des Polizeipräsidiums Dortmund in einem Dortmunder Krankenhaus angetroffen werden. Hier ließ er gerade seine Unfallverletzungen behandeln.

Es wurde festgestellt, dass der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt.

Das Verkehrskommissariat hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Marco Bischoff
Telefon: 0234 909-1022
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell