Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

14.01.2020 – 09:41

Polizei Bochum

POL-BO: "Sekundenschlaf": Übermüdet gegen Baum gefahren - 34-Jähriger leicht verletzt

Bochum (ots)

Glücklicherweise nur leicht verletzt wurde ein 43-jähriger Autofahrer am Montag (13. Januar) bei einem Vekehrsunfall in Bochum-Langendreer.

Der Autofahrer aus Gera war gegen 14.25 Uhr auf der Hauptstraße Richtung Langendreer unterwegs, als er auf Höhe der Einmündung zur Langendreerstraße nach links von der Fahrbahn abkam. Der Wagen streifte zunächst einen Baum am Straßenrand und prallte dann frontal gegen einen weiteren Baum.

Nach aktuellem Kenntnisstand war wohl Übermüdung die Ursache für den Unfall. Der Mann wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Er kam zur ambulanten Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Die Ermittlungen des Verkehrskommissariats zur Unfallursache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Tanja Pfeffer
Telefon: 0234 909-1027
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell