Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BOR: Gronau - Überladen und nicht verkehrssicher

Gronau (ots) - Auch die Kontrolle von land- und forstwirtschaftlich genutzten Fahrzeugen gehört zu den ...

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

17.03.2019 – 14:40

Polizei Bochum

POL-BO: Gefährlich: Gullydeckel auf Straße gelegt - Dank Zeugen konnte Bochumer (20) gestellt werden!

Bochum (ots)

Ein 20-Jähriger hat auf der Fahrendeller Straße in der Bochumer City eine sehr gefährliche Situation herbeigeführt. Dank eines aufmerksamen Zeugen ist nichts Schlimmeres passiert. Der Heranwachsende ist in der Nacht (16. März) in Gewahrsam genommen worden und muss sich nun wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten.

Wie kam es dazu?

Gegen 4 Uhr hörte der Zeuge auf der Straße lautes Geschrei und konnte aus dem Fenster einen Mann beobachten. Dieser hob einen Gullydeckel aus dem Schacht und legte ihn anschließend mitten auf die Fahrbahn ab. Zudem stellte er eine Halterung einer Warnbake im Einmündungsbereich zum Nordring ab. Anschließend flüchtete der Mann und versteckte sich in einem Hinterhof.

Polizisten trafen den alkoholisierten, uneinsichtigen sowie aggressiven 20-Jährigen an und nahmen ihn zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam.

Die Ermittlungen dauern gegen den polizeibekannten Bochumer weiter an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Nicole Schüttauf
Telefon: 0234 909 1024
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung