Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

14.01.2019 – 11:33

Polizei Bochum

POL-BO: Heute Morgen in der Innenstadt: Schüler mit Messer bedroht - Zeugen gesucht!

Bochum (ots)

Ein Schüler (13) ist heute Morgen in der Bochumer Innenstadt von zwei maskierten Personen mit einem Messer bedroht worden. Sie forderten die Herausgabe von Geld. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

Gegen 7.20 Uhr war der 13-Jährige auf dem Weg zur Schule und ging zu Fuß die Bongardstraße entlang. An der Einmündung zur Kortumstraße zogen ihn plötzlich zwei Unbekannte zur Seite und drängten den jungen Bochumer in den Eingangsbereich eines Geschäftes. Hier zog einer der Kriminellen ein Messer aus der Jacke und forderte die Herausgabe von Bargeld. Währenddessen hielt der andere den Jungen fest. Der 13-Jährige konnte sich losreißen und entkam dem Räuber-Duo.

Die maskierten Tatverdächtigen sprachen nach Angaben des Schülers Deutsch mit ausländischem Akzent. Auffällig waren die weißen Sturmhauben über den Köpfen, wo nur die Augen zu erkennen waren.

Einer ist über 30 Jahre alt, circa 180 cm groß, hat eine kräftige Statur und trug eine schwarze längliche Winterjacke (die fast zu den Knien reichte), eine hellgraue Jeanshose und schwarze ältere Schuhe.

Der andere ist über 20 Jahre alt, zwischen 170 und 175 cm groß, hat eine dünne Statur und war mit einer braunen Winterjacke, die ebenfalls bis zu den Knien lang war, sowie mit einer braunen Hose mit waagerechten Strichen und grünen Schuhen bekleidet.

Wer hat den Vorfall gesehen oder kann Angaben zu dem tatverdächtigen Duo machen?

Hinweise nimmt das Bochumer Kriminalkommissariat 31 unter der Rufnummer 0234 909 8105 oder außerhalb der Geschäftszeit die Kriminalwache unter -4441 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Nicole Schüttauf
Telefon: 0234 909 1024
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell