Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

27.07.2018 – 10:54

Polizei Bochum

POL-BO: Handyräuber flüchtet in Witten - Zeugen bitte melden

Witten (ots)

Erste Ermittlungsansätze führen wohl bald zur Klärung eines Handy-Raubes in Höhe des Parkplatzes Annenstraße 170 in Witten.

Dort wurde ein 16-jähriger Wittener von "einem Bekannten" grob festgehalten. Unter Androhung von Gewalt zog ihm der Mann das Handy aus der Hosentasche. Sollte er schreien, würde er ihn durch die Büsche prügeln.

Auf diese Situation wurden namentlich noch nicht bekannte Passanten aufmerksam und eilten zu Hilfe. Der Handyräuber ließ seine Beute fallen und floh.

Eine Fahndung im Bereich Annen führte noch nicht zum Ergreifen des Mannes.

Das Wittener Kriminalkommissariat 33 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234/909-8305 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) um Hinweise von Zeugen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung