Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-SO: Kreis Soest - Polizei sucht diesen Mann wegen Verdacht des Diebstahls

Kreis Soest (ots) - Am 27.03.2019 betrat, gegen 15:25 Uhr, ein bisher unbekannter männlicher Täter eine ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

20.07.2018 – 13:19

Polizei Bochum

POL-BO: Radarkontrollen für die 30. Kalenderwoche 2018

Bochum/Herne/Witten (ots)

Wir wollen Sie und Ihre Familie vor schweren Unfällen schützen! Zu schnelles Fahren gefährdet ALLE überall! Zu schnelles Fahren ist Killer Nr. 1! Unter diesem Motto finden auch vom 23. bis zum 29.7. Radarkontrollen in Bochum, Herne und Witten statt.

Zu Ihrer Sicherheit planen wir die nachfolgenden Geschwindigkeitskontrollen:

Bochum:

Am Sattelgut (Mo.), Bismarckstraße (Di.), Castroper Hellweg (Mi.), Dickebankstraße (Do.), Fritz-Reuter-Straße (Fr.), Gerther Straße (Sa.), Heckertstraße (So.)

Herne:

Bahnhofstraße (Mo.), Cranger Straße (Di.), Dorstener Straße (Mi), Edmund-Weber-Straße (Do.), Flottmannstraße (Fr.), Gartenstraße (Sa.), Hammerschmidtstraße (So.)

Witten:

Alte Straße (Mo.), Wetterstraße (Di.), Dürener Straße (Mi.), Bochumer Straße (Do.), Husemannstraße (Fr.), Jägerstraße (Sa.), Bommerholzer Straße (So.)

Darüber hinaus müssen Sie in den gesamten Stadtgebieten mit weiteren Geschwindigkeitskontrollen rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Frank Lemanis
Telefon: 0234 909-1020
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung