Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Münster mehr verpassen.

10.02.2020 – 09:52

Polizei Münster

POL-MS: Drei Schwerverletzte nach Unfall auf der Autobahn 1

POL-MS: Drei Schwerverletzte nach Unfall auf der Autobahn 1
  • Bild-Infos
  • Download

Münster (ots)

Bei einem Unfall auf der Autobahn 1 bei Münster wurden am Sonntagvormittag (9.2., 10.39 Uhr) drei Menschen schwer verletzt. Ein 39-jähriger Niederländer fuhr von der Bundesstraße 54 auf die Autobahn 1 in Richtung Dortmund. Er wechselte mit seinem Volvo unvermittelt vom Beschleunigungsstreifen auf die linke Fahrspur. Hier übersah er den Mercedes Benz einer 20-Jährigen. Die Neusserin konnte nicht mehr bremsen und stieß gegen den Volvo. Die Wagen drifteten unkontrolliert weiter, prallten gegen die Betonschrammwand und gegen den Ford eines 53-Jährigen aus Sondershausen. Der Volvo rutschte unter der rechten Leitplanke hindurch und blieb auf der Seite im Grünstreifen liegen. Der 39-Jährige und sein 42-jähriger Beifahrer, so wie die 20-Jährige wurden schwer verletzt von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Euro.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Andreas Bode
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell