Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster

04.01.2019 – 09:24

Polizei Münster

POL-MS: Zeuge beobachtet betrunkenen LKW-Fahrer - Test zeigt 2,7 Promille

Münster (ots)

Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete Donnerstag (3.1., 11:30 Uhr) auf der Autobahn 1 bei Münster einen betrunkenen LKW-Fahrer und wählte direkt die "110".

Der 44-Jährige war mit seinem Sattelzug in Schlangenlinien Richtung Dortmund unterwegs. Die alarmierten Polizisten stoppten den ukrainischen Fahrer auf dem Rastplatz Münsterland-West und rochen direkt Alkoholgeruch in seiner Atemluft. Ein Test ergab einen Wert von 2,7 Promille. Als die Beamten den 44-Jährigen zur Blutprobenentnahme mit zur Polizeiwache nehmen wollten, sperrte er sich und schlug um sich.

Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit sowie Wiederstandes gegen Vollstreckungsbeamte. Der 44-Jährige musste seinen Führerschein abgeben und eine Geldstrafe zahlen.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Pressestelle
Vanessa Arlt
Telefon: 0251/ 275- 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster