Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster

03.08.2018 – 12:31

Polizei Münster

POL-MS: Randalierer greift Sanitäter und Polizisten an

Münster (ots)

Donnerstagabend (2.8., 21.30 Uhr) griff ein Randalierer Sanitäter und zur Hilfe gerufene Polizisten am Frie-Vendt-Platz an.

Ein Zeuge hatte den Rettungsdienst gerufen, da der 39-Jährige auf dem Boden lag und sich nicht rührte. Als die Sanitäter den Münsteraner versorgen wollten, griff er diese an. Die Rettungskräfte überwältigten den Angreifer und riefen die Polizei. Der 39-Jährige trat nach den Polizisten und spuckte sie an.

Auf dem Weg ins Krankenhaus beruhigte sich der Randalierer nicht und war dort mit den notwendigen Untersuchungen nicht einverstanden. Er trat und spuckte weiter in Richtung der Mitarbeiter und der Polizisten. Hierbei traf er einen Beamten mit einem Speichel-Blut-Gemisch im Gesicht. Den 39-Jährigen erwartet ein umfangreiches Strafverfahren.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Andreas Bode
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung