Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

24.09.2018 – 12:49

Polizeipräsidium Einsatz

POL-Einsatz: Überlingen und Konstanz - Mehrere Seenotfälle aufgrund Starkwind

Göppingen (ots)

Überlingen und Konstanz - Mehrere Seenotfälle aufgrund Starkwind

Am gestrigen Sonntag ereigneten sich aufgrund des Starkwindes zwischen 14 und 19 Uhr drei Seenotfälle im Bereich Überlinger See und Obersee.

So kenterte zwischen Mainau und Unteruhldingen ein Katamaran, der sich jedoch vor dem Eintreffen der Wasserschutzpolizei selbst wieder aufstellen konnte und an Land segelte.

Zwischen Sipplingen und Ludwigshafen kenterte eine Segeljolle, die mit Hilfe eines DLRG-Bootes in Ufernähe wieder aufgerichtet wurde.

Der spektakulärste Fall ereignete sich in Hagnau am Obersee. Dort wurde der Polizei ein in Seenot geratener Surfer gemeldet. Die Wasserschutzpolizei Konstanz konnte den bereits stark entkräfteten 53 Jahre alten Mann ca. 1,5 km vor Kirchberg feststellen und sicher zum Landesteg Hagnau verbringen. Er blieb unverletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen kamen während des Sturms bzw. Starkwindes keine Personen zu Schaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Einsatz
Telefon: (07161) 616-3333
E-Mail: goeppingen.ppeinsatz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Einsatz, übermittelt durch news aktuell