PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

30.07.2021 – 11:57

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Polizei sucht Zeugen
Fast zwei Unfälle verursachte am Donnerstag in Wiblingen ein 85-Jähriger.

Ulm (ots)

Zeugen sahen den 85-Jährigen in seinem Auto gegen 17.15 Uhr auf einem Parkplatz in der Pfullendorfer Straße sitzen. Für sie hatte es den Anschein, als ob er sich in einer hilflosen Lage befinden könnte. Als sie ihn ansprachen, fuhr der Senior mit seinem Mercedes jedoch in unsicherer Fahrweise los. Beim Einfahren in den Wiblinger Ring missachtete er die Vorfahrt eines Radfahrers. Der Radler konnte einen Unfall nur durch eine Vollbremsung verhindern. Danach fuhr der Radler weiter. Der 85-Jährige fuhr erneut an. Dabei übersah er zwei Fußgänger die Straße bereits direkt vor ihm überquerten. Ein Mann konnte nur durch einen Sprung zur Seite eine Kollision vermeiden. Der 85-Jährige fuhr weiter und konnte von einer Polizeistreife kurz seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Die Polizei sucht nun den Radler und die beiden Fußgänger, die durch den Senior gefährdet wurden. Diese werden gebeten, sich beim Polizeiposten Ulm-Wiblingen (Telefon 0731/401750) zu melden.

+++++++ 1462046

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Ulm
Weitere Storys aus Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm