Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

04.05.2020 – 11:57

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Giengen, Herbrechtingen - Sinnlose Zerstörungswut
Am Wochenende trieben Unbekannte in Giengen und Herbrechtingen ihr Unwesen.

Ulm (ots)

Laut Polizei waren die Täter von Samstag 16 Uhr bis Sonntagmittag bei einem Sportgelände in der Goerdelerstraße in Giengen zugange. Hier beschädigten sie Teile der Beleuchtung, Schlauchzubehör und ein Trainingsgerät. Der Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt.

Vier Fahrzeuge hatten Unbekannte Sonntagnacht in Herbrechtingen ins Visier genommen. Auf einem Parkplatz in der Heidenheimer Straße beschädigten die Täter deren Außenspiegel und flüchteten unerkannt. Eine Anwohnerin hatte zuvor Krach gehört, konnte diesen aber nicht zuordnen. Durch die mutwillige Beschädigung entstand den Autofahrern ein Schaden von ungefähr 1.000 Euro. Das Polizeirevier Giengen (07322/96530) hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei gibt Tipps gegen die Lust an der Zerstörung. Schauen Sie nicht weg, wenn Sie beobachten, dass jemand öffentliche Einrichtungen oder Privateigentum beschädigt. Erstatten Sie Anzeige. Wenn Sie Zeuge von Vandalismus werden, geben Sie der Polizei möglichst genaue Hinweise zur Tatzeit, zum Tatort, zu den Tätern und zu eventuell benutzten Fahrzeugen.

+++++ 0776365 0774121

Mandy Andratzek, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm