Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

25.01.2020 – 09:02

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim/Brenz - Unbekannte rauben Bargeld
Schwere Verletzungen zog sich ein Mann zu, als er verprügelt und ausgeraubt wurde.

Ulm (ots)

Am frühen Samstagmorgen gegen 02.10 Uhr geriet ein 32-Jähriger mit anderen Gästen in einer Kneipe in Schnaitheim in Streit. Als die Auseinandersetzung handgreiflich wurde, verließ der Mann das Lokal. Drei Männer folgten ihm. Im Freien prügelten sie dann auf den Mann ein, so dass er zu Boden stürzte. Selbst danach ließen sie nicht von ihm ab und traten ihn mit Füßen. Während der Auseinandersetzung nahm einer der Unbekannten die Geldbörse des 32-Jährigen an sich. Er entnahm daraus das Bargeld. Danach flüchtete die Gruppe in unbekannte Richtung. Der Angegriffene erlitt schwere Gesichtsverletzungen, die im Krankenhaus behandelt werden mussten.

++++++++++++++++0148625 Polizeiführer vom Dienst/Schni Tel. 0731/188-1111 E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm