Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

14.09.2019 – 11:55

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach - Fahranfänger und 18-jähriger Freund blieben bei Überschlag unverletzt

Ulm (ots)

Am Freitagabend, kurz nach 22 Uhr, fuhr der 18-Jährige von der Haldenstraße in Richtung Biberach. Als er aus der Sackgasse heraus nach links auf die K7563 abbog (ebenfalls Haldenstraße) gab er vermutlich zu viel Gas. Dadurch brach das Heck des BMW aus und prallte gegen den Bordstein. In Folge dessen überschlug sich das Auto und rutschte die Böschung hinab. Der Fahrer und sein gleichaltriger Beifahrer kamen unverletzt und ohne Hilfe aus dem auf dem Dach liegenden Auto heraus. Am BMW entstand ein Schaden in Höhe von 8.000EUR.

+++++++++++++++++++++1735405

Polizeiführer vom Dienst (WE) Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell