Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

05.04.2019 – 11:03

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ehingen - Fahranfänger schleudert in Leitplanke
Zu schnell unterwegs war am Freitagmorgen ein 19-Jähriger in Ehingen.

Ulm (ots)

Laut Polizeiangaben war der junge Mann gegen 6 Uhr auf der B 311 in Richtung Ulm unterwegs. Nach der Ramminger Einmündung, im Bereich einer Tankstelle, geriet sein VW ins Schleudern. Das Auto prallte in die Leitplanke, wodurch der Fahrer leichte Verletzungen erlitt. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus. Das Auto wurde abgeschleppt. Der Sachschaden beträgt rund 2.000 Euro.

Die Polizei mahnt, die Geschwindigkeit der Fahrbahn, der Sicht und der Witterung anzupassen. Auch zu den persönlichen Fähigkeiten des Fahrers muss sie passen, zum Verhalten des Fahrzeugs und vielen anderen Dingen. Deshalb empfiehlt die Polizei, lieber langsamer zu fahren. Und lieber etwas später anzukommen als gar nicht.

++++++++0634525

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: Holger.Fink@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm