Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

15.03.2019 – 15:30

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Erbach - Berauscht Nachschub besorgt
Am Freitagmittag fuhr in Erbach ein Auto in Schlangenlinien.

Ulm (ots)

Gegen 12 Uhr fiel einem Zeugen der Nissan auf. Dessen Fahrer fuhr in Schlangenlinien von Einsingen in Richtung Erbach. Da fuhr er zu einem Supermarkt und kaufte sich Schnaps. Die Polizei kontrollierte den 48-Jährigen. Ein Test bestätigte, dass der Mann nicht mehr verkehrstüchtig war. Er hatte deutlich zu viel Alkohol intus. Ein Arzt entnahm eine Blutprobe. Die gefährliche Fahrt war beendet.

Hinweis: Im Straßenverkehr wird der "berauschte" Fahrer zur Gefahr für sich und seine Mitmenschen. Zum Eigenschutz und dem Schutz anderer muss jedem klar sein: Die sichere Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige körperliche und geistige Fitness!

+++++0485552

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: Holger.Fink@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm