Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

POL-BOR: Gronau - Überladen und nicht verkehrssicher

Gronau (ots) - Auch die Kontrolle von land- und forstwirtschaftlich genutzten Fahrzeugen gehört zu den ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

15.02.2019 – 09:52

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Herbrechtingen - Auto beschädigt und geflüchtet
Etwa 4.000 Euro Schaden verursachte am Donnerstag ein 68-Jähriger in Herbrechtingen.

Ulm (ots)

Der Mann war gegen 11.40 Uhr mit einem VW und Anhänger in der Zoeppritzstraße unterwegs. Beim Rangieren auf einem Parkplatz streifte er mit dem Anhänger einen Audi. Statt sich um den Schaden zu kümmern, flüchtete der Fahrer. Zeugen sahen das Geschehen, sodass die Polizei dem Flüchtigen schnell auf die Schliche kam. Er sieht jetzt einer Strafanzeige entgegen.

Wer einen Unfall verursacht und die Unfallstelle verlässt, begeht Unfallflucht. Bei einem Unfall ist an der Unfallstelle zu warten und die Polizei zu verständigen. So können Ermittlungsverfahren und empfindliche Folgen, wie z.B. die Entziehung der Fahrerlaubnis bis hin zu einer Freiheitsstrafe, vermieden werden.

+++0286317

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: Holger.Fink@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell