Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

18.01.2019 – 12:04

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Mühlhausen - Ergänzung zum brennenden Bauwagen
Mittwochnacht brannte ein Bauwagen bei Mühlhausen.

Ulm (ots)

Wie berichtet (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/4167359), brannte am Mittwoch gegen 0.15 Uhr ein Bauwagen bei Mühlhausen.

Wie die Polizei jetzt mitteilt, verschafften sich Unbekannte Zutritt zu dem Grundstück und feierten. Auf dem Gelände fanden die Beamten eine Vielzahl Kronkorken von Bierflaschen und Zigarettenstummel, die nicht zu dem Eigentümer gehörten. Das Stromaggregat wurde ursprünglich in einem mehrere Meter vom Bauwagen entfernten Schuppen gelagert. Das verbrachten die Unbekannten in den Bauwagen. Mit weiteren dort gelagerten Gegenständen hantierten sie herum. Die Ursache zur Brandentstehung ist weiter noch unbekannt. Eine Zufahrt zu dem Grundstück erfolgt von Mühlhausen aus über den Schönbachweg. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 10.000 Euro.

Die Polizei Deggingen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht die Unbekannten. Dazu hoffen die Ermittler auch auf Hinweise von Zeugen. Sie fragen:

   - Wer hat von Dienstag auf Mittwoch verdächtige Personen in 
     Mühlhausen im Bereich des Schönbachweges gesehen?
   - Wem sind dort fremde Fahrzeuge aufgefallen?
   - Wer kann sonst Hinweise geben? 

Hinweise bitte an die Polizei in Deggingen unter der Telefon-Nr. 07334/92499-0.

+++++++ 89199

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung