Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-BOR: Gronau - Überladen und nicht verkehrssicher

Gronau (ots) - Auch die Kontrolle von land- und forstwirtschaftlich genutzten Fahrzeugen gehört zu den ...

23.12.2018 – 08:10

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Giengen/Heidenheim - Keine Unfallflucht

Ulm (ots)

Am Samstag, gegen 20.00 Uhr, zeigte ein 71-jähriger Mann eine Unfallflucht beim Polizeirevier Giengen an. Er gab an, dass er in der Tiefgarage der Schlossarkaden in Heidenheim geparkt habe. Dort sei sein PKW angefahren worden. Bei der Überprüfung der Videoaufzeichnungen konnten die Beamten der Heidenheimer Polizei das beschädigte Fahrzeug feststellen. Auf den Aufnahmen war jedoch deutlich zu sehen, dass der PKW bereits bei der Einfahrt in die Tiefgarage beschädigt war. Der Anzeigeerstatter wird nun wegen Vortäuschen einer Straftat zur Anzeige gebracht.

+++++++++++++++++++++++++2412022;

Polizeiführer vom Dienst (GU);

Tel. 0731/188-1111;

Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm