Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-LIP: Blomberg. Dealer festgenommen.

Lippe (ots) - Am vergangenen Donnerstag, gegen 17:15 Uhr, wollten Zivilkräfte der Polizei einen 20-Jährigen ...

POL-DO: Nach Zeugenhinweisen: Polizei nimmt mutmaßliche Drogendealer fest

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0214 Nach mehreren Zeugenhinweisen haben Beamte der Polizei Dortmund am Montag ...

22.12.2018 – 08:24

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Unfallflucht
Polizei sucht Zeugen

Ulm (ots)

Eine Unfallflucht, zu der die Polizei Heidenheim Zeugen sucht, ereignete sich am Freitag gegen 16.20 Uhr an der Einmündung Mittelrainstraße / Zanger Straße. Eine 43-jährige Toyota-Fahrerin befuhr die Zanger Straße in Richtung Zang. An der Einmündung zur Mittelrainstraße kam ihr ein Fahrzeug entgegen und bog so knapp vor der Frau nach links in die Mittelrainstraße ab, dass diese trotz Ausweichbewegung einen Unfall nicht vermeiden konnte. Der Unfallverursacher, ein heller Kleinwagen mit eckiger Form, flüchtete von der Unfallstelle. Die Polizei Heidenheim sucht unter Tel. 07321/322-0 Zeugen, die Angaben zum Unfall bzw. zum flüchtigen Unfallverursacher machen können.

++++++++++++++++++++++++++++2406867

Polizeipräsidium Ulm, Führungs- und Lagezentrum, Polizeiführer vom Dienst (Bebe), 0731/188-1111 E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung