Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

POL-STD: 40-jähriger Autofahrer bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 73 an der Kreisgrenze tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen frühen Abend kam es auf der Bundesstraße 73 Burweg und Hechthausen in der Nähe der ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

15.09.2018 – 12:01

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Unfallbeteiligter stand unter Drogeneinfluss

Ulm (ots)

Am Freitagabend, gegen 18.45 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall in der Olgastraße. Eine 38-Jährige hatte in stadteinwärtiger Richtung den Fahrstreifen von links nach rechts gewechselt. Dabei achtete sie nicht auf den Nissan des 19-Jährigen. Beide Autos berührten sich und es entstand ein Sachschaden in Höhe von 2000EUR am VW der Verursacherin und 500EUR am Nissan des Geschädigten. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizeistreife fest, dass der 19-Jährige unter Rauschgifteinfluss stand. Er räumte den Konsum in der Nacht zuvor ein. Die Ermittlungen übernahm das Polizeirevier Heidenheim.

+++++++++++++++++++++++++++ 1745411 und 1747750

Polizeiführer vom Dienst (WE) Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm