Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPKO: Versuchtes Tötungsdelikt in Vallendar -Polizei sucht Zeugen

Koblenz / Vallendar (ots) - Am Donnerstag, den 07. Februar gegen 19:30 Uhr kam es in Vallendar zu einem ...

POL-DN: 62-Jähriger aus Inden/Lamersdorf vermisst - Hinweise erbeten!

Inden (ots) - Seit Montag wird aus einem Seniorenheim in Inden/Lamersdorf ein 62 Jahre alter Mann vermisst. ...

POL-DO: Nach Sachbeschädigung in Lüner Parkhaus - Polizei fahndet mit Lichtbildern

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0316 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben in der Nacht vom 15. auf den 16. ...

12.09.2018 – 11:47

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Blaustein - Rollerfahrerin schwer verletzt
Ein Autofahrer verursachte am Dienstag in Herrlingen einen Unfall.

Ulm (ots)

Eine 23-Jährige fuhr gegen 18.45 Uhr auf der Bergstraße Richtung Weidach. An der Einmündung zum Weidacher Weg wollte sie nach links abbiegen. Ein nachfolgender Autofahrer setzte in dem Moment zum Überholen an. Der VW prallte gegen das abbiegende Kleinkraftrad. Dadurch stürzte die 23-Jährige auf die Straße und wurde schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie ins Krankenhaus. Der Schaden an dem VW wird auf etwa 3.500 Euro geschätzt. Der SChaden am Roller beträgt etwa 500 Euro.

Hinweis der Polizei: Das Überholen ist ein gefährlicher Vorgang. Deshalb regelt die Straßenverkehrsordnung auch, dass nur überholen darf, wer dabei denjenigen, der überholt wird, nicht behindert. Eine Sperrfläche darf nicht überfahren werden, auch keine durchgezogene Linie. Und: Wer vorausfährt, darf nicht ohne zwingenden Grund stark bremsen. Damit alle sicher ankommen.

Tipps zur Verkehrssicherheit, aber auch viele weitere Informationen gibt die Polizei am Sonntag auf dem Ulmer Sicherheitstag auf dem Münsterplatz. Die Polizei und ihre Partner zeigen ein interessantes Programm rund um alle Fragen zur Sicherheit. Wer Glück hat gewinnt einen Mitflug im Polizeihubschrauber. Mehr Infos: www.polizei-ulm.de.

++++++++++++1723181

Judith Wolf, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung