Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Geislingen - Räuber droht mit Pistole
Mit üblen Absichten betrat ein Unbekannter am Donnerstag eine Spielhalle in Geislingen.

Ulm (ots) - Durch die Hintertür betrat der Räuber um 23.20 Uhr das Casino in der Bahnhofstraße. Mit einer Pistole in der Hand bedrohte er einen Mitarbeiter. Er ließ sich Geld geben und flüchtete in unbekannte Richtung. Die Polizei fahndete mit vielen Streifen und einem Hubschrauber. Bislang konnte sie keinen Verdächtigen feststellen.

Wie der Mitarbeiter berichtete, ist der Mann ungefähr 1,85 m groß und korpulent. Er war mit einer dunkelblauen Kapuzenjacke, einer schwarzen Hose und braunen Schuhen bekleidet. Er trug eine dunkle Sonnenbrille und schwarze Handschuhe. Seine Beute packte der Täter in einen roten Beutel.

Die Kriminalpolizei Göppingen ermittelt jetzt und stellt folgende Fragen:

   - Wer hat den Überfall am Donnerstag in der Bahnhofstraße 
     beobachtet?
   - Wem ist gegen 23.20 Uhr in der Bahnhofstraße oder in der Nähe 
     eine verdächtige Person aufgefallen?
   - Wer kennt eine Person, auf die die Beschreibung des Mannes 
     zutrifft?
   - Wer kann sonst Hinweise zu der Tat geben? 

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter Tel. 0731/1880 entgegen.

++++++1648139

Dominik Köhler, Telefon: 0731 / 188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: