Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Herbrechtingen - Mofa düst auf der Bundesstraße
Mit rund 80 km/h war ein 16-Jähriger am Dienstag mit seinem Roller in Herbrechtingen unterwegs.

Ulm (ots) - Bauart bedingt ist die zulässige Höchstgeschwindigkeit des Zweirads auf 25 km/h beschränkt. Der Jugendliche räumte bei der Kontrolle ein, dass er den Motorroller frisiert hatte. Den für die hohe Geschwindigkeit erforderlichen Führerschein besitzt der 16-Jährige nicht. Er wird wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis angezeigt.

Die Polizei weist darauf hin, dass Fahrzeuge nach unzulässigen technischen Veränderungen verkehrsunsicher und nicht mehr straßentauglich sein können. Als Konsequenz muss mit Strafanzeigen oder Bußgeldern, der sofortigen Untersagung der Weiterfahrt und der Nachweispflicht der Mängelbeseitigung gerechnet werden. Kommt es mit einem unerlaubt verändertem Fahrzeug zu einem Unfall, können auch Haftungsausschlüsse der Kraftfahrzeugversicherungen zum Tragen kommen.

++++++1544171

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: