Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

09.06.2018 – 14:42

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Göppingen - Fluchtversuch endet an Mauer
Mit einem nicht zugelassenen Pkw, an dem gestohlene Kennzeichen angebracht waren, flüchtete ein Autofahrer vor einer Polizeistreife.

Ulm (ots)

Eine kurze Verfolgungsfahrt lieferte sich am Freitagnachmittag gegen 15.30 Uhr ein 54 Jahre alter Autofahrer mit der Polizei. Zum Glück kamen dabei keine Unbeteiligten zu Schaden. Die Beamten hatten in der Hohenstaufenstraße an einem Pkw Volvo V40 die Kennzeichen abmontiert, da sie gestohlen waren und das Fahrzeug nicht versichert war. Als sich wenig später ein Mann dem Pkw näherte, wollten sie diesen kontrollieren. Noch bevor sie den 54-Jährigen erreichten, setzte sich der aber ins Auto und fuhr davon. Die Flucht ging über die Hohenstaufenstraße in Richtung Hohenstaufen, wobei der Fahrer die Anhaltesignale der Polizei ignorierte. Kurz vor dem Frisch-Auf-Stadion bog er nach links auf einen Feldweg ab und fuhr in Richtung Blumenstraße. In einer Kurve verlor der Flüchtende die Kontrolle über sein Auto. Er kam deshalb nach rechts von dem Weg ab und prallte gegen eine Mauer. Der Mann ließ sich danach widerstandslos festnehmen. Da er über Schmerzen klagte, brachte ihn ein Krankenwagen ins Krankenhaus. An seinem Pkw und der Mauer entstand ein Schaden von ca. 2.300 Euro. Im Auto fanden die Beamten noch mehrere gestohlene Kennzeichen. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Diebstahls.

+++++++++++++++1065074 Polizeiführer vom Dienst/Schni Tel. 0731/188-1111 E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell