Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

21.02.2019 – 08:05

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Autoscheiben eingeschlagen - Zeugen gesucht

Stuttgart-Süd (ots)

Unbekannte haben am Dienstag (19.02.2019) oder Mittwoch (20.02.2019) an zwei Autos, die in der Alexanderstraße und in der Bopserwaldstraße geparkt waren, jeweils die Beifahrerscheibe eingeschlagen und Ledertaschen, Geldbörsen und einen Füller gestohlen. In der Alexanderstraße schlugen die Diebe zwischen 12.00 Uhr und 10.20 Uhr die Beifahrerscheibe eines Citroens ein und stahlen eine schwarze Lederhandtasche, in der sich eine Geldbörse, rund 120 Euro Bargeld und diverse persönliche Papiere befanden. In der Bopserwaldstraße zerstörten die Unbekannten zwischen 19.00 Uhr und 07.30 Uhr ebenfalls die Beifahrerscheibe eines Seat und erbeuteten zwei Ledertaschen und einen Füllfederhalter. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189903300 bei den Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 3 Gutenbergstraße zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Stuttgart
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart