Das könnte Sie auch interessieren:

LPI-GTH: Öffentlichkeitsfahndung - Wer erkennt diese Männer?

Arnstadt - Ilm-Kreis (ots) - Am 18.12.2018 um 13:50 Uhr betraten drei unbekannte Männer ein ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

27.09.2018 – 17:20

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Mercedes streift Radlader und überschlägt sich

Stuttgart-Zuffenhausen (ots)

Ein 84 Jahre alter Mercedesfahrer hat am Donnerstagnachmittag (27.09.2018) in der Tapachstraße die Schaufel eines abgestellten Radladers gestreift und sich daraufhin mit seinem Auto überschlagen. Der 84-Jährige fuhr gegen 15.30 Uhr mit seiner Mercedes B-Klasse in der Tapachstraße von der Schozacher Straße kommend in Fahrtrichtung Rotweg. Nach kurzer Strecke in der Tapachstraße war sein Fahrstreifen wegen einer Baustelle gesperrt, die Baustellenampel zeigte Grünlicht, sodass er ohne anzuhalten auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs fahren konnte. Direkt am Anfang der Baustelle war ein Radlader mit herabgelassener Schaufel abgestellt. Offensichtlich verschätzte der Senior sich beim Fahrstreifenwechsel und streifte die Schaufel mit der rechten Fahrzeugseite. Der Mercedes wurde hochkatapultiert, überschlug sich und kam auf der rechten Fahrzeugseite quer zur Fahrbahn zum Erliegen. Die Feuerwehr befreite den Fahrer aus seiner misslichen Lage. Er erlitt leichte Verletzungen, Rettungskräfte und ein Notarzt versorgten ihn und brachten ihn zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 15.000 Euro. Während der Unfallaufnahme und der Bergung des Mercedes musste die Tapachstraße voll gesperrt werden, es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell