Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Reutlingen mehr verpassen.

21.08.2017 – 16:37

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Versuchte Einbrüche; Müllpresse in Brand geraten; Kind bei Unfall leicht verletzt; Einbrüche auf Firmengelände und in Kindergarten;

Reutlingen (ots)

Reutlingen (RT): Versuchte Einbrüche (Zeugenaufruf)

Offenbar gleich drei Mal haben Unbekannte am frühen Montagmorgen, gegen 3.20 Uhr, versucht, in der Reutlinger Innenstadt einzubrechen. Beim Versuch in eine Gaststätte in der Nürtingerhofstraße einzubrechen, wurden die Einbrecher offenbar gestört. Sie flüchteten nach derzeitigen Erkenntnissen, ohne in die Räume gelangt zu sein. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht hatten, verständigten die Polizei. Bei den weiteren Ermittlungen wurden zwei weitere Einbruchsversuche in ein Café in der Nürtingerhofstraße und in eine Metzgerei in der Wilhelmstraße festgestellt werden. Im Verlauf der Fahndungsmaßnahmen konnten in der Nähe ein Jugendlicher und ein Heranwachsender vorläufig festgenommen werden. Ein Tatverdacht ließ sich aber bislang nicht erhärten, sodass beide am Montagvormittag wieder auf freien Fuß gesetzt wurden. Die Ermittlungen dauern an. Das Polizeirevier Reutlingen bittet unter der Telefonnummer 07121/942-3333 um sachdienliche Hinweise. (cw)

Esslingen (ES): Müllpresse in Brand geraten

Starker Qualm aus dem Müllraum in einem Mehrfamilienhaus in der Königsallee hat am Montagmittag einen Einsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst ausgelöst. Gegen 13.40 Uhr ging ein Notruf in der Einsatzleitstelle der Polizei ein, in dem über starke Rauchentwicklung aus dem Keller des Gebäudes berichtet wurde. Sofort rückten zahlreiche Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst an. Vorsichtshalber wurden etwa 60 Bewohner des Hauses evakuiert und vom Rettungsdienst betreut. Wie sich herausstellte, war eine Müllpresse in dem Haus, das über eine zentrale Müllentsorgung verfügt, aus ungeklärter Ursache in Brand geraten. Die Esslinger Feuerwehr konnte die Müllpresse schnell abschlöschen, sodass nach bisherigen Erkenntnissen bis auf den Rauchgasniederschlag in den Zuführungsschächte und in den Räumen mit Mülleinwürfen kein Gebäudeschaden entstand. Die Müllpresse wurde so schwer beschädigt, dass sie unbrauchbar ist. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Ein 48-jähriger Mitarbeiter der Hausverwaltung, der den Schaden entdeckt hatte, wurde durch das Einatmen des Rauches leicht verletzt und vom Rettungsdienst zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Nach der Belüftung des Kellers konnten die Hausbewohner wieder zurück in ihre Wohnungen. Der Polizeiposten Oberesslingen hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die Esslinger Feuerwehr war mit sieben Fahrzeugen und 44 Feuerwehrleuten im Einsatz. Vom Rettungsdienst waren sechs Fahrzeuge und 13 Einsatzkräfte vor Ort. (cw)

Esslingen (ES): Kind bei Unfall leicht verletzt

Leichte Verletzungen hat ein elfjähriges Kind bei einer Kollision zweier SUV am Montagmorgen erlitten. Ein 41-Jähriger befuhr kurz vor 8.30 Uhr mit seinem BMW X3 die Vogelsangbrücke von der Stadtmitte herkommend und wollte nach rechts zur Zufahrt auf die B 10 in Richtung Stuttgart abbiegen. Verkehrsbedingt musste er vor der Zufahrt zur Bundesstraße anhalten. Dies bemerkte ein nachfolgender 62-jähriger Lenker einer Mercedes G-Klasse zu spät und krachte gegen den BMW. Durch den heftigen Aufprall klagte das Kind über Schmerzen in der Schulter. Der Junge saß vorschriftsmäßig gesichert in einem Kindersitz auf der Rückbank des X3. Er benötigte jedoch keinen Rettungsdienst. Während das Fahrzeug des Unfallverursachers fahrbereit blieb, musste der BMW abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden in Höhe von zirka 12.500 Euro. (ms)

Ofterdingen (TÜ): Einbrüche in Kindergarten und Firma (Zeugenaufruf)

Zwei Großcontainer auf dem Gelände einer Firma in der Gewerbestraße haben Unbekannte am vergangenen Wochenende, zwischen Freitag, 16.30 Uhr, und Montag, 6.40 Uhr, aufgebrochen. Aus dem Container stahlen sie zwölf Motorsägen, die teils mit einem Fräsaufsatz versehen waren. Der Wert des Diebesgutes wird auf etwa 12.000 Euro beziffert. Im gleichen Zeitraum wurde auch in den Kindergarten in der Ursulastraße eingebrochen. Hier verschafften sich die Einbrecher über ein Fenster Zutritt zu den Räumlichkeiten. Dort durchsuchten sie die Büroräume, wobei sie auf einen Möbeltresor stießen, den sie komplett herausrissen und mitgehen ließen. Über eine Durchgangstüre gelangten sie in die angrenzende Kindergrippe. Auch hier durchsuchten sie die die Verwaltungsräume, wobei sie nach bisherigen Erkenntnissen aber nichts von Wert fanden. Kriminaltechniker kamen zur Spurensicherung vor Ort. Ob ein Zusammenhang zwischen den Einbrüchen besteht, wird geprüft. Der Polizeiposten Mössingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 07473/95210 um Hinweise. (cw)

Rückfragen bitte an:

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1105

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen