Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Räderdiebstahl, Zahlreiche Unfälle und Einbrüche, Feuer in Wintergarten, Fahrzeugkontrolle

Reutlingen (ots) - Pfullingen (RT): Wer hatte grün (Zeugenaufruf)

Zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden ist es am Donnerstagmittag an der mittels Signalanlage geregelten Einmündung Zeil-/Marktstraße gekommen. Eine 63-jährige Engstingerin befuhr mit ihrem Renault kurz vor 12 Uhr die Marktstraße in Fahrtrichtung Reutlingen. Zur gleichen Zeit war eine 39 Jahre alte Pfullingerin mit ihrem Peugeot auf der Zeilstraße unterwegs, um nach links in Richtung Stadtmitte abzubiegen. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei entstand ein Schaden von rund 2 000 Euro. Beide Fahrerinnen gaben an, bei Grünlicht gefahren zu sein. Die Polizei Pfullingen sucht deshalb noch Zeugen des Unfalls und bittet diese, sich unter Tel. 07121/9918-0 zu melden. (jh)

Gomadingen (RT): Fußgängerin angefahren

Zum Glück nur leicht verletzt wurde eine 87-jährige Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall, der sich gegen 20 Uhr in der Uracher Straße ereignet hat. Nach bisherigem Stand der polizeilichen Ermittlungen war die Seniorin zu Fuß auf der Uracher Straße in ortsauswärtiger Richtung, am linken Fahrbahnrand unterwegs. Ein 52-jähriger Münsinger, der mit seinem 5er BMW auf der Uracher Straße ortseinwärts fuhr, erkannte in der Dunkelheit und auf der nassen Fahrbahn die dunkelgekleidete Frau zu spät und streifte sie beim Vorbeifahren mit seinem rechten Außenspiegel. Die alte Dame stürzte und verletzte sich hierbei so, dass sie vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste. Der Sachschaden hielt sich mit ca. 250 Euro in Grenzen. (cw)

Leinfelden-Echterdingen (ES): Wer hatte Grün? (Zeugenaufruf)

Auf Hinweise von Zeugen hofft die Polizei Filderstadt nach einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag, gegen 11.20 Uhr, an der Einmündung des Meisenwegs in die Maybachstraße, im Stadtteil Unteraichen ereignet hat. Ein 35-Jähriger, aus Leinfelden-Echterdingen stammende Fahrer eines Porsche Cayenne war auf dem Maisenweg unterwegs und musste an der Einmündung in die Maybachstraße zunächst an der roten Ampel warten. Als diese, wie er angab, auf Grün schaltete, fuhr er an um nach links in die Maybachstraße einzubiegen. Hierbei kam es zur Kollision mit einem von rechts auf der Maybachstraße heranfahrenden Mercedes E-Klasse. Dessen 52-Jährige, ebenfalls aus Leinfelden-Echterdingen stammende Fahrerin gab ebenfalls an, Grün gehabt zu haben. Beide Fahrzeuglenker waren angegurtet, sodass zum Glück niemand verletzt wurde. Der Porsche war nach dem Unfall allerdings so schwer beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Der Sachschaden wird insgesamt auf ca. 8000 Euro beziffert. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer: 0711/70913 beim Polizeirevier Filderstadt zu melden. (cw)

Stuttgart-Plieningen (S): Dreister Räderdiebstahl (Zeugenaufruf)

Zeugen und Hinweise zu einem dreisten Diebstahl von gleich vier Sätzen Alu-Kompletträdern am Donnerstagmittag sucht die Polizei Flughafen. In der Zeit zwischen ca. 14.30 Uhr und 19.30 Uhr, montierten noch unbekannte Diebe auf dem Parkplatz P 40, an der L 1192, unterhalb des Bosch-Parkhauses, gleich an vier Limousinen einer Mietwagenfirma die Kompletträder ab. Hierzu bockten sie die Fahrzeuge auf und stellten sie auf Steinen ab. Der Wert der Radsätze wird auf insgesamt ca. 8000 Euro geschätzt. Hinzu kommen noch die Schäden am Unterboden der Fahrzeuge die mit mindestens 1000 Euro pro Fahrzeug zu Buche schlagen. Das Polizeirevier Flughafen hofft nun auf Zeugen, die im genannten Zeitraum im Bereich des Parkplatzes verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben und bittet diese sich zu melden: Telefon: 0711/787800. (cw)

Esslingen (ES): Beim Rückwärtsfahren nicht aufgepasst

Ein Sachschaden von ca. 6000 Euro und ein nicht mehr fahrbereites Auto sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagabend, gegen 20.40 Uhr, in der Hirschlandstraße ereignet hat. Ein 25-jähriger Bühler wollte mit seinem Opel Corsa rückwärts aus einer Grundstücksausfahrt in die Hirschlandstraße einfahren. Hierbei übersah er jedoch, dass ein Mercedes E-Klasse die Hirschlandstraße bergaufwärts fahrend, herankam. Dessen 51-jähriger Lenker versuchte noch durch eine Vollbremsung und Ausweichen auf die Gegenfahrbahn eine Kollision zu vermeiden. Trotzdem krachten beide Fahrzeuge zusammen. Verletzt wurde niemand. Der Mercedes war nach dem Unfall so schwer beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. (cw)

Esslingen (ES): In Mehrfamilienhaus eingebrochen (Zeugenaufruf)

Von möglicherweise vier Tätern geht die Kriminalpolizei nach einem Einbruch in ein Mehrfamilienhaus in der Hohenackerstraße, im Stadtteil Sulzgries aus. Am Donnerstag, zwischen ca. 6.30 Uhr und 19.30 Uhr, hebelten die Unbekannten ein Fenster auf und gelangten so in die Erdgeschoßwohnung. Hier durchwühlten sie in allen Räumen die Schränke und Schubladen. Soweit bislang bekannt ist, fielen ihnen dabei zwei Handys, ein Tablet PC, eine Fotoausrüstung und Schmuck in die Hände. Anschließend brachen sie die Wohnungseingangstüre von innen auf und gelangte so ins Treppenhaus. Im Obergeschoß des Hauses wuchteten sie die Türe einer weiteren Wohnung auf und durchwühlten auch diese komplett. Hier ließen sie nach bisherigem Erkenntnisstand neben einem Tablet PC, einem Laptop und einer Fotoausrüstung auch einen geringen Münzgeldbetrag mitgehen. Vermutlich transportierten die Einbrecher ihre Beute in einer ebenfalls gestohlenen, lilafarbenen Sporttasche ab. Der Wert des Diebesgutes kann noch nicht beziffert werden. Speziallisten der Kriminalpolizei sicherten Spuren. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen die Hinweise geben können und denen insbesondere die lilafarbene Sporttasche aufgefallen ist, sich unter der Telefonnummer 0711/3990-330 zu melden. (cw)

Esslingen (ES): Einbruch in Bäckerei

In den frühen Freitagmorgenstunden ist in die Räume einer Bäckerei in der Neckarstraße eingebrochen worden. Um in den Geschäftsraum zu gelangen, hebelten die Täter die Eingangstüre auf. Anschließend entnahmen sie aus der nicht verschlossenen Ladenkasse ca. 250 Euro und aus einer Schubladen noch mehrere Packungen Zigaretten. Die Tat ereignete sich gegen 02.15 Uhr. Ein Mitarbeiter der Bäckerei näherte sich zu Fuß der Arbeitsstelle und sah an der Eingangstür zwei Tatverdächtige. Anstatt sofort über Notruf die Polizei zu rufen, verständigte er seinen Arbeitskollegen, der ebenfalls schon unterwegs war. Wenig später waren die Einbrecher verschwunden. (jh)

Reichenbach an der Fils(ES): Unfallflüchtiger gesucht (Zeugenaufruf)

Nach einem Verkehrsunfall in den frühen Freitagmorgenstunden in der Baltmannsweiler Straße sucht die Polizei Esslingen den Fahrer eines weißen VW-Bus. Der noch Unbekannte war gegen 03.45 Uhr aus Richtung Baltmannsweiler kommend unterwegs und geriet am Ortsbeginn in einer Rechtskurve aus noch nicht bekannten Gründen nach links von der Fahrbahn ab. Er überfuhr ein Verkehrszeichen, einen Baum und stieß anschließend gegen die Fassade eines dortigen Gebäudes. Dabei entstand erheblicher Sachschaden, der noch nicht beziffert werden kann. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Bei dem Fluchtfahrzeug, das vorne mittig und links stark beschädigt sein dürfte, soll es sich um einen weiß-farbenen VW-Bus handeln. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. 0711/3990-330. (jh)

Weilheim/Teck (ES): Auf glatter Straße verunglückt

6.000 Euro Sachschaden sind bei einem Verkehrsunfall entstanden, der sich am Freitagmorgen, um 5.50 Uhr, in der Lerchenstraße ereignet hat. Dort war eine 25-jährige Weilheimerin mit ihrem Peugeot in Fahrtrichtung Obere Grabenstraße unterwegs. Als sie nach links ausscherte, um an einem am Straßenrand stehenden Motorroller vorbeizufahren, brach der Pkw aufgrund der nicht angepassten Geschwindigkeit sofort nach links aus, durchbrach eine Hecke und einen Gartenzaun und kam schließlich vor einem Hauseingang in einem Gebüsch zum Stehen. Verletzt wurde niemand. Der nicht mehr manövrierfähige Peugeot musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. (ak)

Esslingen (ES): Rollerlenker beim Abbiegen übersehen

Ein Rollerlenker ist am Donnerstagnachmittag von einer abbiegenden Autofahrerin übersehen worden. Die 53-Jährige befuhr kurz nach 16.30 Uhr mit ihrem Daewoo die Hindenburgstraße in Richtung Stadtmitte. Verbotswidrig bog sie nach links in die Schorndorfer Straße ab und übersah hierbei den stadtauswärts fahrenden 43-jährigen Rollerlenker. Der Zweiradlenker wurde durch die Kollision auf die Straße geschleudert und leicht verletzt. Er wollte sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von zirka 2500 Euro. Der Roller und das Auto mussten abgeschleppt werden. (ms)

Kirchheim (ES): Radfahrerin bei Unfall verletzt

Eine 76-jährige Radfahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmittag leicht verletzt worden und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gefahren werden. Die Seniorin befuhr kurz vor 14 Uhr mit ihrem Damenrad die Marstallgasse in Richtung Krautmarkt. Sie kollidierte mit dem Gespann eines 54-Jährigen, der mit seinem Kleinbus mit Anhänger die Fußgängerzone vom Marktplatz kommend herausfuhr. Die Radlerin prallte gegen die Tür des Transporters und stürzte auf die Fahrbahn. (ms)

Holzmaden (ES): Gas entzündete sich

Austretendes Gas hat sich am Donnerstagnachmittag im Wintergarten einer Gaststätte in der Bahnhofstraße entzündet. Durch das beherzte Eingreifen zweier Angestellten konnte ein schlimmeres Unglück verhindert werden. Die beiden jungen Frauen im Alter von 24 und 26 Jahren wollten gegen 17 Uhr in dem Außenbereich einen zweiten Gasheizer in Betrieb nehmen. Beim Hantieren am Ventil der Gasflasche kam es zum unkontrollierten Austritt. Als sich eine entsprechende Konzentration in der Luft gebildet hatte, entzündete sich das Gas vermutlich am zweiten sich in Betrieb befindlichen Heizstrahler. Den beiden Frauen gelang es, den Brand noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr, die mit fünf Fahrzeugen und 28 Mann ausgerückt war, zu löschen. Zudem konnten sie ein Übergreifen auf die Möbel und das Gebäude verhindern. Die Jüngere zog sich leichte Verbrennungen zu und musste vom Rettungsdienst behandelt werden. Es entstand kein nennenswerter Schaden. Da beim Eintreffen der Feuerwehr immer noch Gas ausströmte und Explosionsgefahr bestand, wurden die L 1200 und der Bereich um die Gaststätte abgesperrt. Unter Vollschutz konnten die Wehrmänner die 11 kg schwere Gasflasche ins Freie bringen und ordnungsgemäß verschließen. (ms)

Kirchheim (ES): Einbrecher überrascht (Zeugenaufruf)

Durch einen aufgewachten Bewohner ist ein Einbrecher am Donnerstagabend überrascht worden. Der Unbekannte gelangte gegen 18.15 Uhr über eine aufgehebelte Terrassentür in die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Kolbstraße. In der Wohnung musste er eine weitere Tür gewaltsam öffnen, um in das Schlafzimmer zu gelangen. Durch die Geräusche wachte ein 38-Jähriger auf, der in seinem Zimmer schlief und in der Wohnung mit seinen Eltern zusammen lebt. Als der Bewohner nachschaute was los war, sah er den Einbrecher noch durch die Terrassentür davonrennen. Der Täter konnte in der Dunkelheit unerkannt entkommen. Er ist etwa 170 bis 180 cm groß und etwa 20 bis 30 Jahre alt. Er hat eine mollige Figur und mittellange, lockige dunkelbraune Haare. Der Flüchtende trug eine kurzärmelige Weste mit einer blauen Jeansjacke darunter sowie eine Bluejeans und Sneakers. Sachdienliche Hinweise werden an das Polizeirevier Kirchheim unter Telefon 07021/501-0 erbeten. (ms)

Leinfelden-Echterdingen (ES): Ältere Fußgängerin angefahren

Eine 89-jährige Fußgängerin ist am Donnerstagnachmittag kurz vor 15 Uhr auf dem Parkplatz eines Discounters in der Karlsruher Straße in Echterdingen angefahren worden. Vorsorglich wurde die Seniorin mit einem Rettungswagen in eine Klinik gefahren. Eine 20-Jährige übersah beim Rückwärtsausparken die hinter ihrem Audi stehende 89-Jährige, welche durch die Wucht des Aufpralls umgefallen war. (ms)

Tübingen (TÜ): In Wohnhaus eingebrochen

In ein Wohnhaus Am Baylerberg in Unterjesingen ist am Donnerstagnachmittag eingebrochen worden. In der Zeit von 13 Uhr bis 18 Uhr stieg ein bislang unbekannter Täter auf das Vordach und schlug von dort aus ein Fenster ein. Im Gebäude wurden die Schränke und Schubladen durchwühlt und zum Teil auch ausgeräumt. Der Einbrecher nahm einen geringen Bargeldbetrag und vermutlich eine Schmuckkette mit. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf etwa 400 Euro. (ms)

Dettenhausen (TÜ): Ohne Führerschein und mit Alkohol unterwegs

Reichlich Alkohol konsumiert hat ein 25-Jähriger, der in der Nacht zum Freitag mit seinem Pkw Renault unterwegs war. Als ihn eine Streife bei der Ankunft an seiner Wohnanschrift gegen 01.30 Uhr kontrollieren wollte, flüchtete er schnell ins Haus. Dort wurde er überprüft und ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht. Er wurde anschließend einer Blutentnahme zugeführt. Der 25-Jährige war darüber hinaus nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Er wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis zur Anzeige gebracht. (jh)

Rückfragen bitte an:

Andrea Kopp (ak), Tel. 07121/942-1101

Josef Hönes (jh), Tel. 07121/942-1102

Michael Schaal (ms), Tel. 07121/942-1104

Christian Wörner (cw), Tel. 07121/942-1105


Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.stabst.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: