PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Reutlingen mehr verpassen.

29.11.2015 – 08:55

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Fünf Insassen bei Unfall verletzt - Verursacher flüchtete (dringender Zeugenaufruf)

Kirchheim unter Teck (ES) (ots)

Zu einem Verkehrsunfall mit fünf Verletzten wurden die Rettungskräfte am Sonntagmorgen, gegen 03.40 Uhr, in die Schöllkopfstraße gerufen. Ein 18-jähriger BMW-Fahrer befuhr die Schöllkopfstraße in stadtauswärtiger Richtung. Vor dem Einmündungsbereich der Kolbstraße überholte der 18 Jährige verbotswidrig mit hoher Geschwindigkeit auf der Sperrfläche und dem Rechtsabbiegestreifen zwei vorausfahrende Fahrzeuge. Zeitgleich bog ein dunkelblauer VW Polo von rechts aus der Kolbstraße in die Schöllkopfstraße ein und streifte den vorfahrtsberechtigten BMW. Dieser BMW wurde nach links abgewiesen, kam von der Straße ab und prallte gegen einen Laubbaum auf einer Verkehrsinsel. Dort überschlug sich der Wagen und blieb auf dem Dach liegen. Der 18-jährige Fahrer und seine 4 Insassen im Alter von 15 bis 18 Jahren wurden teilweise schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Am BWM entstand wirtschaftlicher Totalschaden von etwa 2000 Euro. Zur Bergung der fünf Verletzen waren mehrere Einsatzfahrzeug der Feuerwehr Kirchheim, sowie drei Rettungswagen und mehrere Notärzte an der Unfallstelle. Der VW Polo, welcher von der Kolbstraße einbog, entfernte sich nach dem Zusammenstoß unerlaubt in stadtauswärtiger Richtung vom Unfallort. Zeugenaussagen zufolge hatte er ein Esslinger Kennzeichen. Aufgrund vorgefundener Lackreste dürfte er dunkelblau metallic lackiert sein und Beschädigungen an der linken Fahrzeugseite haben.

Hinweise zum Unfallhergang und zum gesuchten VW Polo werden beim Polizeirevier Kirchheim unter der Telefonnummer 07021/5010 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Frank Fieselmann Tel. 07121/942-2224

Polizeipräsidium Reutlingen
E-Mail: reutlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen