Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

POL-ME: Durch Notbremsung vor Geschwindigkeitsmessung verunglückt - Velbert - 1902103

Mettmann (ots) - Am noch frühen Donnerstagabend des 14.02.2019, um 17.45 Uhr, war ein 27-jähriger ...

POL-BO: Wattenscheid / "Tierischer Raubüberfall" im Stadtgarten - Wo ist der kleine Yorkshire-Terrier "Benny"?

Bochum (ots) - Und dann gab es am gestrigen Valentinstag (14. Februar) im Wattenscheider Stadtgarten diesen ...

23.03.2015 – 14:26

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Bande von Ladendieben in Haft

Reutlingen (ots)

Münsingen/Tübingen

Am Freitag passierte ein zunächst unbekannter Ladendieb gegen 12.00 Uhr den Kassenbereich eines Münsinger Drogeriemarktes. Weil der Unbekannte einen Koffer mit gesicherten Waren mit sich führte, schlug der Alarm an. Zu Fuß flüchtete der Dieb unerkannt in Richtung Industriegebiet. Die örtliche Fahndung der Polizei führte zunächst ins Leere.

Wenige Stunden später, kurz vor 15.00 Uhr, fielen dem Detektiv eines Tübinger Drogeriemarkts mehrere verdächtige Personen auf. Verfolgt vom Detektiv verließen die Unbekannten den Tübinger Markt und fuhren in einem silberfarbenen Mercedes-Benz Vito mit Zulassung aus dem Obergergischen Kreis davon. Der Detektiv unterrichtete die Polizei von der Beobachtung. Im Rahmen der sofortigen Fahndung sichtete eine Polizeistreife den gesuchten Mercedes-Benz im Bereich Hechinger Eck. Um einer Kontrolle zu entkommen, dirigierte der Lenker des Mercedes-Benz das Fahrzeug über Nebenstraßen zurück in Richtung Stadtgebiet. In der Vischerstraße stoppte der Fahrer.

Im Fahrzeug fanden die Beamten mehrere Müllsäcke voll mit Drogeriemarktartikeln im Wert von rund 2.500 Euro. Davon stammten allein Waren im Wert von 1.300 Euro aus dem gegen 12.00 Uhr in Münsingen begangenen Diebstahl.

Drei 29, 39 und 40 Jahre alte Männer wurden vorläufig festgenommen. Die zuständige Bereitschaftsrichterin setzte die von der Staatsanwaltschaft beantragten Haftbefehle in Vollzug. Noch am Samstag wurden die Männer in Justizvollzugsanstalten in Stuttgart und Tübingen verbracht.

Wie sich bei den Ermittlungen herausstellte, stammen auch die restlichen Waren im Wert von über tausend Euro aus Beständen einer einzelnen Drogeriemarktkette. Gezielt hatte das Trio am Freitag Märkte dieser Kette in Münsingen, Bad Urach, Reutlingen und Tübingen aufgesucht. Am Vortag hielt sich die Bande im Raum Bodensee und Biberach/Riß auf.

Der Fokus der Diebe lag auf hochwertige Markenartikel wie Rasierklingen und Aufstecksätze für elektronische Zahnbürsten. Die polizeilichen Ermittlungen dauern weiter an.

Rückfragen bitte an:

Sven Heinz (sh), Tel. 07121/942-1103

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.stabst.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Reutlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung