Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Gaststättenaufbrüche, Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt, Vandalen auf Schulgelände, Zu schnell in Kurve

Reutlingen (ots) - Bad Urach (RT) - Geldspielautomat aufgehebelt

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ist in eine Gaststätte in der Lange Straße eingebrochen worden. Der noch unbekannte Täter wuchtete die Eingangstüre auf und durchstöberte anschließend im Gastraum Schränke und Schubladen, vermutlich auf der Suche nach Bargeld. Auch ein Geldspielautomat wird angegangen und daraus der Geldbehälter mit etwa 75 Euro mitgenommen. Eine Geldkassette hatte der Dieb übersehen. Unter Zurücklassen eines Schadens von mehreren Hundert Euro an der Türe und am Automat, machte er sich wieder davon. Hinweise über verdächtige Wahrnehmungen nimmt der Polizeiposten Bad Urach unter Tel. 07125/94687-0 entgegen. (jh)

Unterlenningen (ES) - Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen ist am Mittwochmorgen ein Motorradfahrer nach einer Kollision mit einem Pkw mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen worden. Ein 53-Jähriger befuhr gegen 10.00 Uhr mit seinem VW Caddy die Ortsdurchfahrt von Unterlenningen (B465) in Fahrtrichtung Oberlenningen. Auf Höhe von Gebäude Nr. 94 der Kirchheimer Straße, wollte er nach links in eine Hofeinfahrt abbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden 34-jährigen Yamaha-Fahrer und es kam zum Zusammenstoß. Beim Aufprall wurde der Motorradfahrer über die Motorhaube geschleudert und kam auf der Fahrbahn zum Liegen. Mit schweren Verletzungen wurde er mit einem Rettungshubschrauber, nach notärztlicher Versorgung vor Ort, in eine Klinik geflogen. Die Ortsdurchfahrt war bis gegen 12.30 Uhr voll gesperrt. Es kam deshalb in beiden Fahrtrichtungen zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Beide am Unfall beteiligte Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Zur Rekonstruktion des Unfalls wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft ein Gutachter hinzugezogen. (jh)

Nürtingen (ES) - Einbrecher hatte es auf Geldspielautomaten abgesehen

Ein noch Unbekannter ist in den frühen Mittwochmorgenstunden, zwischen 04.30 Uhr und 04.45 Uhr, in eine Gaststätte in der Gerberstraße, nach Einschlagen eines Fensters, eingedrungen und hat anschließend gezielt die im Gastraum aufgestellten Geldspielautomaten angegangen. Insgesamt wurden drei Automaten kurzerhand aufgehebelt und daraus das Bargeld in noch nicht bekannter Höhe entwendet. Zurück ließ der Einbrecher einen Schaden von etwa 2.000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier in Nürtingen, Tel. 07022/9224-0, entgegen. (jh)

Ostfildern-Scharnhausen (ES) - Einbruch in Imbissstand

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ist in den Imbisswagen auf dem Parkplatz des Marktkaufs in der Liststraße eingebrochen worden. Die noch unbekannten Täter brachen das Schloss der Verkaufsklappe des Imbisswagens auf und stiegen ins Innere ein. Nach bisherigen Feststellungen wurden 10 Halbliter-Flaschen mit Cola und Fanta sowie vermutlich eine Brille mitgenommen. Eine Kasse mit Bargeld war nicht im Verkaufsstand. Am Schloss entstand lediglich geringer Sachschaden. (jh)

Filderstadt-Sielmingen (ES) - Vandalen auf Schulgelände

Noch unbekannte Täter, vermutlich Jugendlicheoder Heranwachsende, haben auf dem Schulhof des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums in der Seestraße einen Schaden in Höhe von mindestens 1.500 Euro angerichtet. Die Vandalen zerstörten mutwillig ein auf dem Schulhof aufgestelltes Gartenhaus, in welchem sich Sportutensilien befanden. Das Häuschen wurde komplett zerschlagen und die darin aufbewahrten Gegenstände zum größten Teil auf dem Schulhof verteilt. Darüber hinaus zündeten sie Tornetze und Sportbekleidungsstücke an. In unmittelbarer Nähe der Verwüstung konnten drei zerbrochene Wodka-Flaschen aufgefunden werden. Das Polizeirevier in Filderstadt hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen und nimmt sachdienliche Hinweise unter Tel. 0711/7091-3 entgegen. (jh)

Reichenbach a.d. Fils (ES) - Automatenaufbruch in Gaststätte

Eine Gaststätte in der Bahnhofstraße wurde in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch von einem Einbrecher heimgesucht. Um in den Gastraum zu gelangen, wuchtete der Ganove an der Südseite, zu den Bahngleisen hin, ein Fenster auf und stieg anschließend ein. Der Täter begab sich gezielt zu den Geldspielautomaten, brach zwei dieser Automaten auf und entwendete daraus die Einheiten mit den Münzröhrchen sowie jeweils das Geldscheinfach mit Bargeld in noch unbekannter Höhe. An den Automaten entstand Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro, am Fenster von ca. 500 Euro. Das Öffnen der Automaten erfolgte in den frühen Morgenstunden, gegen 04.00 Uhr. Der Polizeiposten Reichenbach nimmt Hinweise über verdächtige Wahrnehmungen unter Tel. 07153/9551-0 entgegen. (jh)

Ofterdingen (TÜ) - Zu schnell in die Kurve

Leichte Verletzungen hat sich am Mittwochmittag ein Golffahrer zugezogen, als er im Dettinger Täle von der Fahrbahn abkam. Der 23-Jährige befuhr gegen 11.45 Uhr die L385 von Ofterdingen in Richtung Dettingen. In einer scharfen Rechtskurve etwa 2,5 km nach Ofterdingen brach das Heck des Fahrzeugs aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit aus und der Fahrer verlor die Kontrolle über seinen Wagen. Schleudernd geriet er nach einer Drehung nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Böschung und blieb schließlich auf der linken Fahrzeugseite liegen. Während der Beifahrer unverletzt blieb, zog sich der Fahrer leichte Blessuren zu. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. (jh)

Rückfragen bitte an:

Josef Hönes(jh), Tel. 07121/942-1102

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: