Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Hannover - Wer kennt den Dieb?

Hannover (ots) - Mithilfe eines Fotos sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zu einem derzeit unbekannten ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

POL-REK: 190326-1: Unbekannte Wasserleiche aufgefunden - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Montag (18. März) ist die Leiche eines unbekannten Mannes gefunden worden. Die ...

12.03.2019 – 08:52

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Forbach/Ottenhöfen - Eingebrochen, Auto gestohlen und erwischt

Forbach/Ottenhöfen (ots)

In der Nacht zum Samstag verschafften sich Unbekannte über die Haustüre Zutritt zu einem Wohnhaus in der Oberdorfstraße in Forbach. Im Hausflur nahmen sich die Einbrecher den Originalschlüssel eines auf dem Stellplatz vor dem Haus geparkten Mercedes. Nachdem die Unbekannten Einbrecher nicht nur den Autoschlüssel entwendet hatten, machten sie sich auch noch im Erdgeschoss zu schaffen und entwendeten aus dem Wohnzimmer einige Gegenstände. Danach verließen sie das Gebäude und flüchteten mit dem schwarzen Mercedes der Hauseigentümer. Während sich die Eindringlinge irgendwann im Zeitraum zwischen 1 Uhr und 7.30 Uhr im Erdgeschoss aufhielten, schliefen die Bewohner des Hauses im Obergeschoss. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Erkenntnissen auf mehrere hundert Euro, der Diebstahlschaden des Mercedes wird derzeit auf mehrere zehntausend Euro geschätzt.

Ein auf dem Parkplatz bei der Haltestelle Furschenbach/Dorfstraße in Ottenhöfen abgestellter schwarzer Mercedes mit offen stehender Tür und eingeschalteter Parkleuchte weckte in der Nacht zum Sonntag die Aufmerksamkeit einer Polizeistreife aus Achern. Eine Überprüfung des Kennzeichens ergab, dass es sich bei dem Mercedes um das in der Nacht von Freitag auf Samstag in Forbach gestohlene Auto handelte. Beim Heranfahren an den verdächtigen Pkw erkannten die Beamten eine männliche Person im Fahrzeugfond sitzen. Der Verdächtige, ein 23 Jahre alter Mann aus Albanien, wurde gegen 4 Uhr vorläufig festgenommen und die im Kofferraum gefundenen Einbruchswerkzeuge sichergestellt. Aufgrund der Antreffsituation war nicht auszuschließen, dass sich noch weitere Verdächtige im Umfeld des Fahrzeugs aufhalten könnten. Deshalb wurden weitere Polizeistreifen und auch ein Polizeihubschrauber zur Unterstützung der Fahndung mit einbezogen. Die Absuche nach weiteren Personen war zwar nicht erfolgreich, führte die Beamten jedoch zu einem nahe gelegenen Gasthaus. Nachdem die Polizisten an der Tür Einbruchspuren erkennen konnten, wurde das Gebäude umstellt und anschließend durchsucht. Unbekannte hatten im Gastraum bereits verschiedenes Diebesgut zum Abtransport bereit gestellt. Derzeit gehen die Ermittler davon aus, dass die Einbrecher bei der Tatausführung gestört wurden und daraufhin flüchteten. Der festgenommene 23-jährige Albaner verbrachte die Nacht in der Gewahrsamszelle beim Polizeirevier in Achern. Er wurde am Montagnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Baden-Baden beim Amtsgericht dem Haftrichter vorgeführt und anschließend in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

/ks

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell