Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

31.10.2018 – 15:50

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Rastatt - Unfall verursacht und Verantwortlichkeit getauscht?

Rastatt (ots)

Der 22 Jahre alte Lenker eines BMW war am Dienstag gegen 16 Uhr auf der Karlstraße unterwegs, als er nach rechts in die Rauentaler abbiegen wollte. Hierbei verlor der junge Mann vermutlich aufgrund seiner nicht angepassten Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Wagen und prallte gegen einen auf der Abbiegespur zur Rauentaler Straße stehenden Hyundai. Durch die Wucht wurde dieser in der Folge gegen zwei auf dem nebenan befindlichen Rechtsabbiegerstreifen stehende Autos geschoben. Der so entstandene Sachschaden beläuft sich auf insgesamt rund 13.000 Euro. Nachdem der 22-Jährige aus seinem Wagen ausstieg, entfernte er sich vorerst vom Unfallort. Sein Beifahrer gab stattdessen an, den Wagen gefahren zu haben. Der Grund hierfür dürfte im Nichtvorhandensein der Fahrerlaubnis des 22-Jährigen zu suchen sein. Ihn erwartet nun eine Anzeige. /ma

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 - 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg