Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Nach Sachbeschädigung in Lüner Parkhaus - Polizei fahndet mit Lichtbildern

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0316 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben in der Nacht vom 15. auf den 16. ...

POL-LB: Großübung von Polizei und Bevölkerungsschutz am Sonntag, 24. März 2019, in Ludwigsburg und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Polizei und Bevölkerungsschutz führen am Sonntag, 24. März 2019 in Ludwigsburg und ...

POL-DN: 62-Jähriger aus Inden/Lamersdorf vermisst - Hinweise erbeten!

Inden (ots) - Seit Montag wird aus einem Seniorenheim in Inden/Lamersdorf ein 62 Jahre alter Mann vermisst. ...

18.09.2018 – 10:44

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Offenburg, Neuried - Mehrfach unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein ertappt

Offenburg, Neuried (ots)

Verschiedenen Kontrollen in Offenburg und Neuried haben am Montag und in der Nacht auf Dienstag die Auftragsbücher der Polizei gefüllt. Am Montagvormittag musste ein 33 Jahre alter Fahrer eines Leichtkraftrades eine Blutprobe über sich ergehen lassen, nachdem bei ihm in der Freiburger Straße Anzeichen einer Drogenbeeinflussung erkannt wurden. Ferner besitzt der Mittdreißiger keine gültige Fahrerlaubnis. Am Montagabend musste in der Wilhelmstraße die Fahrt eines 39-jährigen Rollerfahrers unterbunden werden. Der Mann hatte zum einen vor Fahrtantritt mutmaßlich Drogen konsumiert und war zudem mit seinem Gefährt ohne Führerschein unterwegs. Kurz vor 23.30 Uhr war die nächtliche Ausfahrt eines 23 Jahre alten Mercedes-Fahrers in Neuried auf der L 98 beim Kreisverkehr zur L 75 beendet. Nach einem Drogentest führte der weiteren Weg des im benachbarten Ausland wohnhaften Mannes direkt zu einer Blutentnahme in ein Offenburger Krankenhaus. Beim Musterhauszentrum in der Platanenallee wurde gegen 0.15 Uhr der Fahrer eines Smart ohne gültige Fahrerlaubnis ertappt. Gegen den 27-Jährigen lag eine gerichtliche Entziehung seines Führerscheins vor. Nicht nur ihn erwartet hierbei eine Strafanzeige. Auch gegen die Fahrzeughalterin wird ermittelt, weil sie die Benutzung ihres Kleinwagens zugelassen hatte. Wenige Meter weiter geriet kurz vor 3 Uhr ein 25-jähriger Opel-Lenker im Bereich Südring in den Fokus einer Streifenbesatzung des Polizeireviers Offenburg. Auffälligkeiten in seiner Pupillenreaktion ließen die Beamten stutzig werden und wurden bei einem anschließenden Drogentest in ihren Vermutungen bestätigt. Den Mittzwanziger erwartet nach Auswertung der erhobenen Blutprobe ein Fahrverbot von mehreren Wochen.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung