PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ludwigsburg mehr verpassen.

18.05.2020 – 12:07

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Herrenberg-Gültstein: 26-jähriger VW-Lenker gefährdet neunjährigen Radfahrer; Nufringen: schwerer Unfall zwischen Radfahrerin und PKW-Lenkerin

Ludwigsburg (ots)

Herrenberg-Gültstein: 26-jähriger VW-Lenker gefährdet neunjährigen Radfahrer

Wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wird sich ein 26 Jahre alter VW-Lenker verantworten müssen, der am Sonntag gegen 21.00 Uhr in der Wilhelm-Nagel-Straße in Gültstein einen neun Jahre alten Radler gefährdet haben soll. Beim Abbiegen von der Schlossstraße in die Wilhelm-Nagel-Straße habe der PKW-Fahrer die Kurve derart geschnitten, dass er den Jungen beinahe erfasst hätte. Obwohl der 21 Jahre alte Begleiter des Jungen den VW-Fahrer mittels Handzeichen aufforderte anzuhalten, setzte dieser seine Fahrt wohl unbeirrt fort. Der 21-Jährige konnte im weiteren Verlauf feststellen, dass der VW unweit der Wilhelm-Nagel-Straße abgestellt worden war. Er übergab das durch den Vorfall aufgewühlte Kind der Mutter und alarmierte die Polizei. Die Beamten des Polizeireviers Herrenberg konnten den Fahrer des VW im weiteren Verlauf ermitteln. Da die Polizisten Anzeichen für eine Beeinflussung von Betäubungsmittel bei dem 26-jährigen PKW-Lenker feststellen und er keinen Vortest durchführen wollte, musste er sich einer Blutentnahme unterziehen. Darüber hinaus wurde der VW durchsucht. Die Ermittlungen dauern derzeit an.

Nufringen: schwerer Unfall zwischen Radfahrerin und PKW-Lenkerin

Schwere Verletzungen erlitt eine 59 Jahre alte Radfahrerin, die am Samstag gegen 16.20 Uhr in der Gärtringer Straße in Nufringen in einen Unfall verwickelt wurde. Die Frau befuhr gemeinsam mit einem Mann die Gärtringer Straße aus Richtung Gärtringen kommend, als eine 28 Jahre alte Opel-Lenkerin von der Hohenzollernstraße in die Gärtringer Straße abbog. Mutmaßlich hatte die PKW-Fahrerin die Geschwindigkeit der beiden Radler falsch eingeschätzt und ihnen in der Folge die Vorfahrt genommen. Während es dem Mann noch gelang, dem PKW auszuweichen, stieß die 59-Jährige, die einen Helm trug, mit dem Fahrzeug zusammen und stürzte auf den Asphalt. Sie musste durch einen Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 3.300 Euro. Während der Unfallaufnahme musste der Kreuzungsbereich kurzzeitig gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg