Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Dachstuhlbrand

Mönchengladbach-Beltinghoven, 15.06.2019, 00:09 Uhr, Roermonder Strasse (ots) - In der Nacht von Freitag auf ...

FW-Erkrath: Großbrand der Grundschule Sandheide 1. Meldung

Erkrath (ots) - Die Feuerwehr Erkrath wurde am 01.06.2019 um 21:10 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Schule - ...

POL-DU: 66-jährige Frau vermisst

Duisburg Aldenrade (ots) - Seit dem 13.06.2019, 06.00 Uhr, wird die 66jährige Bärbel B. aus Duisburg ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

02.05.2019 – 11:38

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Leonberg: Drei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall; A8
Weissach: Fehler beim Fahrstreifenwechsel - Auto überschlägt sich

Ludwigsburg (ots)

Leonberg: Drei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall

Drei Leichtverletzte und etwa 20.000 Euro Sachschaden forderte am Mittwoch gegen 13:10 Uhr ein Verkehrsunfall auf der K 1011an der Autobahn-Anschlussstelle Leonberg-Ost. Eine 79-jährige Autofahrerin war mit ihrem VW Polo von der Autobahn abgefahren und achtete bei der Einfahrt in die Kreisstraße nicht auf die rote Ampel. Der gleichaltrige Fahrer eines Mercedes war auf der Kreisstraße in Richtung Glemseck unterwegs und stieß mit dem VW zusammen. Beide Fahrer und die 79-jährige Beifahrerin im Mercedes zogen sich dabei leichte Verletzungen zu. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

A8 / Weissach: Fehler beim Fahrstreifenwechsel - Auto überschlägt sich

Beim versuchten Fahrstreifenwechsel von der mittleren auf die linke Spur der A8 München-Karlsruhe zwischen den Anschlussstellen Rutenheim und Heimsheim hat der 52-jährige Fahrer eines Ford Ka am Mittwoch gegen 17:20 Uhr den Volvo einer 39-jährigen Frau übersehen. Durch den Zusammenstoß der Fahrzeuge wurde der Ford gegen die Betonleitwand geschleudert, überschlug sich anschließend mehrmals und blieb auf dem Dach liegen.. Der Fahrer zog sich dabei schwere Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand etwa 9.000 Euro Sachschaden. Die Feuerwehren aus Rutesheim und Leonberg waren mit 18 Einsatzkräften am Unfallort, um die Rettungs- und Bergungsarbeiten abzusichern.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell