Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: Zwei Schwerverletze bei Unfall auf der Landesstraße 111 in Stade

Stade (ots) - Am heutigen Nachmittag kam es gegen 15:10 h in Stade auf dem Obstmarschenweg zwischen Stade und ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

24.04.2018 – 12:07

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Räuberischer Diebstahl in Sindelfingen

Ludwigsburg (ots)

Sindelfingen: Diebespärchen auf frischer Tat erwischt - Zeugenaufruf

Ein abgebrühtes Diebespärchen suchte am Samstagnachmittag ein Geschäft in einem Einkaufscenter in der Tilsiter Straße heim und entwendete mehrere Paar Schuhe in noch nicht bekanntem Wert. Mehreren Zeugen gelang es die 33 Jahre alte Frau, die ihren vierjährigen Sohn bei sich hatte, vorläufig festzunehmen. Ihr 45 Jahre alter Begleiter konnte nach einem Gerangel flüchten.

Gegen 14:30 Uhr beobachtete eine 20-jährige Angestellte wie die Verdächtigen Schuhe anprobierten. Als sie den Laden verließen, schlug die elektronische Diebstahlsicherung Alarm, worauf das Pärchen sich trennte. Das Personal holte die 33-Jährige schnell ein und hielt sie fest. Sie war mit dem Kind unterwegs und hatte zwei Paar nicht bezahlte Schuhe in einem Rucksack bei sich. Nachdem man ihr das Diebesgut abgenommen hatte, entfernte sie sich erneut. Ein Detektiv entdeckte sie im Bereich der Kreuzung Tilsiter Straße und Eschenbrünnlestraße und überstellte sie anschließend der Polizei. Sie kam nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß.

Der 45-Jährige indes wurde bei den Parkplätzen der Warenanlieferung ergriffen. Ein 17-jähriger Geschäftsmitarbeiter versuchte ihn festzuhalten. Da der Mann sich wehrte, eilte ihm ein bislang unbekannter Passant zu Hilfe und es kam zu einem Gerangel zwischen den beiden. Noch bevor der 45-Jährige seine Flucht erfolgreich fortsetzen konnte, gelang es dem 17-Jährigen aus dessen Tasche drei Paar Kinderschuhe zu entnehmen.

Die Ermittlungen dauern an. Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg, Tel. 07031/13-00, bittet Zeugen des Vorfalls und insbesondere den hilfsbereiten Passanten, sich zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg