Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

06.05.2020 – 09:58

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: (Königsfeld
Schwarzwald-Baar-Kreis), Werber für Haustürgeschäfte unterwegs (05.05.2020)

Königsfeld (ots)

Günstig angebotene Haustürgeschäfte rief die Polizei am Dienstagnachmittag in einigen Ortschaften im Schwarzwald-Baar-Kreis auf den Plan. Mehrere Personen, die in Autos mit französischen Kennzeichenschildern unterwegs waren, gingen von Haustür zu Haustür und boten den Anwohnern verschiedenste Handwerksdienste zu günstigen Konditionen an. Obwohl Haustürgeschäfte grundsätzlich zulässig sind, warnt die Polizei vor Nepp und Pfusch, da solche Dienste oft überteuert und die ausgeführten Arbeiten schlecht sind. Die Polizei empfiehlt - Kaufen oder unterschreiben Sie niemals etwas an der Haustür. Die angebotenen Gegenstände (zum Beispiel Teppiche, Besteck, Schmuck) oder Handwerkerleistungen sind meist nur geringwertig oder gar wertlos. - Lassen Sie unaufgefordert kommende "Vertreter", "Verkäufer" oder "Handwerker" nicht in Ihre Wohnung.

Weitere Informationen gibt es bei Ihrer örtlichen Polizeidienststelle, der polizeilichen Kriminalprävention oder auch im Internet unter https://praevention.polizei-bw.de/

Rückfragen bitte an:

Jörg-Dieter Kluge
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz