Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

15.04.2019 – 14:32

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Einzelmeldung

Konstanz (ots)

   -- 

Engen

Streit eskaliert

Wegen des Verdachts der Körperverletzung und der Bedrohung ermittelt die Polizei gegen einen 38-Jährigen, der am Montagmorgen nach einer gemeinsam durchzechten Nacht mit einem gleichaltrigen Mann in dessen Wohnung in Streit geriet. Nach Angaben des Geschädigten schlug ihm der Tatverdächtige im Verlauf der Auseinandersetzung ins Gesicht und bedrohte ihn mit einer Schusswaffe. Anschließend flüchtete der Aggressor zu Fuß. Da nicht bekannt war, ob es sich möglicherweise um eine scharfe Handfeuerwaffe handelte und der Tatverdächtige bereits polizeibekannt ist, wurden zum Zwecke seiner Festnahme Beamte des Spezialeinsatzkommandos mittels Polizeihubschrauber eingeflogen. Durch diese konnte der 38-Jährige schließlich in seiner Wohnung widerstandslos festgenommen werden. Die Durchsuchungsmaßnahmen sind noch nicht abgeschlossen, die weiteren Ermittlungen dauern an.

Deggelmann, Tel. 07531/995-1014

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz