FW MG

FW-MG: Wohnungsbrand

Mönchengladbach Windberg, 20.10.2018; 22:31 Uhr, Annakirchstraße (ots) - Ein aufmerksamer Nachbar meldete am ...

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Bodenseekreis

Konstanz (ots) -

   -- 

Friedrichhafen

Verkehrsunfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeuglenker streifte am Dienstag zwischen 13.00 Uhr und 15.00 Uhr in der Orionstraße vermutlich beim Vorbeifahren einen geparkten Fiat. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 500 Euro zu kümmern, fuhr der Unbekannte weiter. Personen, die Hinweise zu dem Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541/701-0, zu melden.

Friedrichshafen

Sachbeschädigung

Ein unbekannter Täter beschädigte zwischen Dienstag, 21.00 Uhr, und Mittwoch, 15.30 Uhr, in einem Vereinshaus in der Eckenerstraße mit einem Feuerlöscher drei Türen. Ein Einbruchsversuch ist auszuschließen. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541/701-0, in Verbindung zu setzen.

Meckenbeuren

Sachbeschädigung

Ein unbekannter Täter warf in der Nacht von Montag, 23.00 Uhr, auf Dienstag, 05.00 Uhr, in der Straße "Bahnhof" eine Scheibe einer Gaststätte ein. Hierbei entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich an den Polizeiposten Meckenbeuren, Tel. 07542/9432-0, zu wenden.

Salem

Betrunkener Autofahrer beleidigt Polizeibeamte

Rund 1,4 Promille ergab der Atemalkoholtest bei einem 22-jährigen Autofahrer, der am Mittwoch gegen 23.15 Uhr in der Alten Neufracher Straße auf einem Parkplatz ein paar Runden drehte. Bei der anschließenden Kontrolle konnte festgestellt werden, dass der 22-Jährige nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Im Krankenhaus veranlassten die Beamten die Entnahme einer Blutprobe. Weil die Polizisten ihn nach Beendigung der Blutentnahme nicht nach Hause brachten, beleidigte er sie. Der junge Mann hat sich nun wegen einer Trunkenheitsfahrt, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Beleidigung zu verantworten.

Überlingen

Unfallflucht

Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte am Dienstag zwischen 18.00 Uhr und 18.30 Uhr in der Waldhornstraße einen geparkten VW. Vermutlich beim Ein- oder Aussteigen stieß der Unbekannte seine Autotür gegen den VW und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden von rund 400 Euro zu kümmern. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Überlingen, Tel. 07551/804-0, zu melden.

Markdorf

Brennendes Toilettenpapier

Ein unbekannter Täter zündete am Mittwoch gegen 09.45 Uhr eine Toilettenpapierrolle in einer Damentoilette einer Schule in der Ensisheimer Straße an. Als eine Zeugin den Brand entdeckte, informierte sie sofort die Schulleitung, sodass durch das zügige Löschen mit einem Feuerlöscher Schlimmeres verhindert werden konnte. Der Toilettenhalter sowie eine Trennwand wurden erheblich beschädigt und es entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Markdorf, Tel. 07544/9620-0, in Verbindung zu setzen.

Meersburg

Zeugen eines Verkehrsunfalls gesucht

Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer befuhr am Dienstag gegen 19.15 Uhr die K 7783 von Daisendorf kommend in Richtung Mühlhofen, überholte trotz Gegenverkehr einen Motorroller und verursachte hierdurch einen Verkehrsunfall. Ohne sich um den Unfall zu kümmern, fuhr er in Richtung Mühlhofen weiter. Um eine Kollision zu verhindern, bremste der entgegenkommende 50-jähriger VW-Fahrer stark ab. Vermutlich aufgrund des zu geringen Sicherheitsabstands fuhr ein hinter ihm fahrender 28-jähriger BMW-Lenker auf den VW auf. Hierbei wurde der 50-Jährige leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 6000 Euro. Personen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zu dem unbekannten Fahrzeuglenker geben können, werden gebeten, das Polizeirevier Überlingen, Tel. 07551/804-0, zu verständigen.

Kratzer

07531/995-1016

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: