Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Bodenseekreis

Bodenseekreis (ots) -

   -- 

Meckenbeuren

Verkehrsunfall

Leicht verletzt wurde am Mittwoch gegen 16.30 Uhr ein 69-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall in der Seestraße. Der Motorradfahrer überholte trotz einer Sperrfläche und unklarer Verkehrslage einen Pkw dessen Fahrer stehen geblieben war, um eine 44-jährige VW-Fahrerin auf die Seestraße einfahren zu lassen. Der Motorradfahrer kollidierte mit dem VW und stürzte.

Friedrichshafen

Gefährliche Körperverletzung

Zwei junge Männer im Alter von 17 und 25 Jahren schlugen sich am Mittwoch gegen 22.15 Uhr im Bereich des Bahnhofkiosks und verletzten sich hierbei leicht. Passanten trennten die jungen Männer und verständigten die Polizei. Gegenüber den Beamten gab der 17-Jährige an, grundlos von dem 25-Jährigen angegriffen worden zu sein, der wiederum sagte, der 17-Jährige habe ihn mit Fäusten geschlagen und mit den Füßen getreten. Da der jüngere der beiden deutlich alkoholisiert war, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, der rund 1,2 Promille ergab. Personen, die den Streit beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541/701-0, zu melden.

Überlingen

Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte vermutlich beim Ein- oder Ausparken am Dienstag zwischen 10.00 Uhr und 15.00 Uhr einen im Strandweg geparkten BMW X3 und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von rund 600 Euro zu kümmern. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Überlingen, Tel. 07551/804-0, zu melden.

Überlingen

Unfall

Aus unbekannter Ursache kam ein 75-jähriger Roller-Fahrer am Mittwoch gegen 16.15 Uhr im Kreisverkehr der Nußdorfer Straße nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr ein Blumenbeet und prallte zuletzt gegen einen Baum. Leicht verletzt wurde der Roller-Fahrer in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden von rund 2500 Euro.

Meersburg

Diebstahl

Ein unbekannter Täter entwendete im Zeitraum von Freitag, 12.00 Uhr, bis Samstag, 23.00 Uhr, das an der Ecke Torenstraße / Am Weiher an zwei Metallstangen angebrachte Hinweisschild "Ferienwohnungen". Die Metallstangen waren im Erdreich einbetoniert. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zum Verbleib des Schildes geben können, werden gebeten, den Polizeiposten Meersburg, Tel. 07532/4344-3, zu informieren.

Bermatingen

Betrunkene Autofahrerin

Rund 2,3 Promille ergab ein Atemalkoholtest bei einer 59-jährigen Autofahrerin, die am Mittwoch gegen 23.30 Uhr in der Markdorfer Straße durch ihre unsichere Fahrweise auffiel. Ein Zeuge hatte die Polizei verständigt und folgte der Autofahrerin bis die Beamten hinzukamen. In einem Krankenhaus wurde die Entnahme einer Blutprobe veranlasst, ihr Führerschein wurde einbehalten. Sie muss sich nun wegen einer Trunkenheitsfahrt verantworten.

Uhldingen-Mühlhofen

Bedrohung

Ein 30-jähriger bedrohte am Donnerstag gegen 01.00 Uhr in der Asylunterkunft einen 23-Jährigen mit einem Küchenmesser. Zuvor hatte es zwischen den beiden Männern Streit gegeben. Als die Ehefrau des 23-Jährigen zu schreien begann, eilten zwei Sicherheitsmitarbeiter in das Zimmer und nahmen dem Mann das Messer ab. Wegen Bedrohung muss sich der 30-Jährige nun verantworten.

Markdorf

Betrunken und ohne Führerschein unterwegs

Mit rund 1,9 Promille und ohne eine erforderliche Fahrerlaubnis zu besitzen, war am Mittwoch gegen 18.30 Uhr ein 50-jähriger Autofahrer im Stadtgebiet unterwegs. Die Beamten veranlassten im Krankenhaus die Entnahme einer Blutprobe. Wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis muss er sich nun verantworten.

Salem

Diebstahl aus einer Wohnung

Auf unbekannte Art und Weise gelangte ein unbekannter Täter am Mittwoch zwischen 07.30 Uhr und 12.45 Uhr in der Abt-Thomas-Straße in eine Wohnung im 1. Obergeschoss und entwendete aus einer Kommode eine Geldkassette. Es entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro. Aufbruchspuren waren keine feststellbar. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Salem, Tel. 07553/8269-0, zu melden.

Kratzer

07531/995-1016

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: