Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

16.08.2019 – 10:26

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Bruchsal - Einparkversuch mit 1,7 Promille

Bruchsal (ots)

Mit 1,7 Promille verursachte am Donnerstagabend ein Autofahrer beim Versuch rückwärts in eine Parklücke einzuparken einen Auffahrunfall. Der 45-Jährige fuhr mit seinem Nissan auf der Luisenstraße in Richtung Norden, bevor er auf Höhe der dortigen Postfiliale zum Einparken abbremste und den Rückwärtsgang einlegte. Obwohl die hinter ihm haltende Autofahrerin durch Hupen auf sich aufmerksam machte, fuhr der 45-Jährige rückwärts auf ihr Fahrzeug auf und verursachte einen Sachschaden von mehreren hundert Euro. Verletzt wurde hierbei glücklicherweise niemand. Da den Polizeibeamten bei der Unfallaufnahme Alkoholgeruch entgegenschlug, musste der Unfallverursacher zunächst eine Blutprobe und dann auch seinen Führerschein abgeben.

Larissa Großmann, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell