Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

24.04.2019 – 12:47

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (PF) Pforzheim - Polizei sucht Verkehrsteilnehmer die durch die Fahrweise eines 16-Jährigen Pkw-Lenkers gefährdet wurden

Pforzheim (ots)

Am Dienstagabend konnten Beamte des Polizeireviers Pforzheim-Nord einen 16-Jährigen vorläufig festnehmen, der unbefugt einen Pkw in Gebrauch nahm und vor der Polizei flüchtete. Gegen 21.20 Uhr fiel der Funkstreife ein roter VW-Lupo in der Bahnunterführung in der Güterstraße auf, als dieser gerade trotz Gegenverkehr unvermittelt einen vor ihm fahrenden Pkw überholte. Auch im weiteren Verlauf der Güterstraße überholte der Lupo trotz entgegenkommender Fahrzeuge, die abbremsen bzw. ausweichen mussten, um eine Kollision zu vermeiden. Mit überhöhter Geschwindigkeit flüchtete der dann von den Beamten verfolgte VW in die Rudolfstraße, wo der 16-Jährige aus seinem quer zur Fahrbahn abgestellten Pkw sprang und weiter zu Fuß flüchtete.

Mit mehreren Streifenwagenbesatzungen wurde die Fahndung nach dem jungen Mann aufgenommen, der schließlich in einem Hinterhof in der Salierstraße vorläufig festgenommen werden konnte. Der 16-Jährige hatte ohne eine Fahrerlaubnis zu besitzen den VW unbefugt von einer Bekannten der Familie an sich genommen. Ihn erwarten neben einer Anzeige wegen Fahrens ohne Führerschein auch Ermittlungen wegen Straßenverkehrsgefährdung in mehreren Fällen.

Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrweise des jungen Mannes gefährdet wurden, melden sich bitte unter 07231/186-3211 beim Polizeirevier Pforzheim-Nord.

Frank Otruba, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe