Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HX: Verkehrsunfall auf glatter Fahrbahn, Fahrerin schwer verletzt

Beverungen (ots) - Auf glatter Fahrbahn kam es am Samstag, 16.02.2019, gegen 10.20 Uhr, auf der B83 zu einem ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

22.01.2019 – 15:12

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Bundesautbahnen 5 und 8 - Die Bilanz eines Einsatztages eines Videofahrzeugs der Verkehrspolizei Karlsruhe

Karlsruhe (ots)

Am Dienstag, in der Zeit von 8-13 Uhr, wurden insbesondere die Autobahnen 5 und 8 mit einem Videofahrzeug überwacht. Zusammengefasst ergaben sich sechs massive Geschwindigkeitsübertretungen, die auch Fahrverbote nach sich ziehen. Auch zwei Fahrzeugführer, die den Sicherheitsabstand zum Vordermann deutlich unterschritten, müssen für einige Wochen auf ihren Führerschein verzichten. "Lediglich" Bußgelder gab es für zwei weitere Fahrzeugführer, die rechtsüberholten beziehungsweise das Mobiltelefon während der Fahrt nutzten. Der negative Spitzenreiter des Tages war ein 32-jähriger Mercedes-Fahrer, der innerhalb des mit 100 km/h beschränkten Verkehrsbereichs auf der BAB 5 mit rund 200 km/h unterwegs war. Weiterhin unterschritt er massiv den Abstand zu einem vorausfahrenden Fahrzeug. Als Folge erwarten ihn mehrere Punkte in Flensburg, ein dreimonatiges Fahrverbot sowie ein Bußgeld von rund 1700 Euro.

Sebastian Kreuter, Polizeipressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
E-Mail: sebastian.kreuter@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell