Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

05.11.2018 – 14:35

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Hinterhältige Angriff auf Mitarbeiter der Rheinland-Pfälzischen Kriminalpolizei mit Zivilcourage

Karlsruhe (ots)

In den Nacht zum Sonntag wurde ein 42-jähriger Mann von mehreren alkoholisierten jungen Männern zusammengeschlagen, nachdem er sie für ihr Verhalten gegenüber jungen Frauen gerügt hatte. Der mutige Mann, ein Mitarbeiter der Rheinland-Pfälzischen Kriminalpolizei, hatte gegen 01.00 Uhr beobachtet wie eine Gruppe junger, südländischer Männer mehrere junge Frauen belästigte. Er schritt ein, indem er ihnen auf Türkisch ihr Fehlverhalten vorwarf. Nachdem er seinen Weg fortgesetzt hatte, folgte ihm die Gruppe Migranten und sie schlugen gemeinsam auf ihn ein, bis eine zufällig eintreffende Streifenwagenbesatzung den Fluchtinstinkt der Täter auslöste. Der Geschädigte musste mit einer Kopfplatzwunde ins Krankenaus transportiert werden. Durch die sofort eingeleitete Fahndung konnten drei vermeintliche Täter im Alter von 21 bis 23 Jahren in unmittelbarer Nähe festgenommen werden, die alle eine Alkoholisierung von über 1,5 Promille aufwiesen.

Sebastian Kreuter, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe